Sa 17.04. 2021 11:00Uhr 60:00 min

Tobias Künzel
Tobias Künzel Bildrechte: Tina Acke
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 17.04.2021 11:00 12:00

MDR KULTUR trifft Tobias Künzel

MDR KULTUR trifft Tobias Künzel

Sänger "Die Prinzen" und Schlagzeuger u.a. "Ruff as Stone", Komponist, Leipzig / London

  • Stereo
30 Jahre "Die Prinzen". Im Januar 2021 erschien ihre neue Single "Dürfen darf man alles". Im Mai wird ein ganzes neues Album zu hören sein. "Krone der Schöpfung" so der Titel. Musik in guter alter Prinzen-Manier. Am 28. Mai, am Tag der Veröffentlichung, strahlt der Mitteldeutsche Rundfunk im Fernsehen ein Konzert ohne Publikum mit all den neuen Liedern aus. Das Album wurde Corona-Pandemiebedingt stückweise aufgenommen. Das erste Mal zusammen im Hamburger Studio waren die Musiker als alle Titel eingespielt waren, erzählt Tobias Künzel. Seit 1991 ist er Sänger und Komponist der Popband, die vor 30 Jahren die Charts aufmischte. Aus seiner Feder stammen u.a. "Alles nur geklaut", "Küssen verboten", "Mann im Mond" oder "Millionär". 2015 erschien die letzte Prinzen-Platte. Das Motto des Comeback: "30 Jahre Prinzen. Ein Comeback - dabei waren sie nie weg". Mit der Arbeit an "Krone der Schöpfung" hatten die sieben Leipziger wie alle Künstler mit den derzeitigen Bedingungen zu kämpfen. Sie probten unter neuen und außergewöhnlichen Bedingungen, der Tour-Kalender ward und wird permanent umgeschrieben. Letztendlich rechnen auch die Prinzen erst 2022 wieder auf der Bühne stehen zu können. Doch das 30ste Jubiläum, das wird gebührend gefeiert.

In Leipzig wurde Tobias Künzel 1964 geboren. Als Schüler der Thomasschule wurde er 1973 in den Thomanerchor aufgenommen. Von 1984 bis 1988 studierte er Schlagzeug und Gesang an der Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig. Bereits während seiner Schulzeit gründete Tobias Künzel eine Band und spielte während des Studiums in verschiedenen Formationen.

Bei "Amor und die Kids" ertrommelte er sich einen Kultstatus in der DDR-Musikszene. 1990 stieß Tobias Künzel als Sänger zu den "Prinzen". Dem Schlagzeug dennoch tief verbunden initiierte er die Gründung der Gruppe "Final Stap" und spielt in London bis heute als Schlagzeuger bei der Band "Ruff as Stone". 1997 komponierte er das Musical "Elixier", welches 1998 in der Leipziger Musikalischen Komödie und in der Regie von Horst Königstein mehr als 40 ausverkaufte Vorstellungen feierte, mit Tobias Künzel als "Hagen" in der Hauptrolle. Die Texte stammen von seiner Frau Kati Naumann. 2008 wurde "Elixier" an der Komödie Dresden neu aufgeführt. Seit 1993 unterhält Tobias Künzel das eigene Brot-Tonstudio und den Musikverlag Brotmann & Töchter GmbH, produziert Songs für`s Fernsehen, Theater, Musicals, professionelle Musiker und arbeitet mit Nachwuchsbands. Seit 2007 ist er Produzent und Sprecher von Kinderhörspielen wie "Die kleine Schnecke Monika Häuschen", "Roncalli-Zirkusgeschichten" und "Geschichten aus dem Feenreich". Er war Gastdozent für Popmusik an mehreren Hochschulen, u.a. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und an der Universität Leipzig. Anfang 2013 ging er mit Heinz Rudolf Kunze auf Tour und es entstand ein eigenes Album. Seit 2008 lebt und arbeitet Tobias Künzel in London. Seit 2009 ist er zudem stellvertretender Aufsichtsrat der GEMA, seit 2010 Mitglied des Bundesfachausschuß Populäre Musik beim Deutschen Musikrat. 2013 hatte sein Musical "Comeback! Das Karl Marx Musical" am Theater Plauen/ Zwickau Premiere und 2016 die englischen Version in London.
Mitwirkende
Moderation: Thomas Bille
Redaktion: Angelika Zapf

Mehr zu Tobias Künzel

Tobias Künzel 1 min
Bildrechte: ARD.de

Mo 09.11.2009 22:45Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/video313512.html

Rechte: DOKfilm / Mein Deutschland

Video
O-Ton-Katrin-Weber 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Do 19.11.2020 14:13Uhr 02:41 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/video-466628.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video