Sa 08.05. 2021 19:00Uhr 30:00 min

MDR KULTUR Diskurs: Aufstand des Gewissens

Annäherungen an Sophie Scholl zum 100. Geburtstag

Die Autorin Simone Frieling im Gespräch mit Kristin Unverzagt

Komplette Sendung

Buchcover: Sophie Scholl. Aufstand des Gewissens 29 min
Bildrechte: Verlag ebersbach & simon
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 08.05.2021 19:00 19:30
Jeden Sonnabend zwischen 19:00 und 19:30 Uhr spricht MDR KULTUR mit führenden deutschsprachigen Intellektuellen über die essentiellen Fragen unserer Zeit. Das Themenspektrum reicht von Geschichte und Gesellschaft über Philosophie, Religion und Kulturgeschichte bis hin zu Naturwissenschaften und Lebenshilfe.
Sophie Scholl gilt heute als Ikone des Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Als stilisierte glattpolierte Büste in der Walhalla, als Konterfei mit Blume im Haar auf T-Shirts, Stofftassen und Postkarten.

Ihre geistige Unabhängigkeit und ihr Mut begeistern heute Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete genauso wie Jana aus Kassel.

Doch wer war Sophie Scholl jenseits heutiger Heldenverehrung, Ikonisierung – und auch Vereinfachung?
Die Autorin Simone Frieling zeichnet in ihrem jüngsten Buch „Sophie Scholl. Aufstand des Gewissens“ ein vielschichtiges Bild der jungen Frau. Im Diskurs ist MDR-Kultur-Redakteurin Kristin Unverzagt mit Simone Frieling dazu im Gespräch: Wie die anfängliche Begeisterung Sophie Scholls für den Nationalsozialismus sich wandelte und ihre inneren Überzeugungen, ihr Pazifismus, ihr Glauben, auch der an die Kraft der Vernunft, sie in den Widerstand führte.
Mitwirkende
Redaktion Katrin Wenzel