Di 11.05. 2021 22:00Uhr 60:00 min

MDR KULTUR Werkstatt Mitteldeutschland

Jutta Wachowiak und Peter Kahane im Gespräch zur DEFA-Gründung

Zwei Gespräche zum Jubiläum mit dem MDR Kultur Filmexperten Knut Elstermann

Komplette Sendung

Peter Kahane und Jutta Wachowiak 60 min
Bildrechte: Collage: dpa / MDR/UFA/Steffen Junghans
MDR KULTUR - Das Radio Di, 11.05.2021 22:00 23:00
In Gesprächen, Lesungen, Atelier-Besuchen, Diskussionsrunden und Reportagen geht es um die kulturelle Arbeit in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Aktuelle Debatten und Projekte spielen dabei ebenso eine Rolle wie Traditionen in Mitteldeutschland. Zu Wort kommen jeden Dienstag um 22:00 Uhr Künstler und Autoren sowie Wissenschaftler der verschiedensten Forschungsgebiete.

Sie war eine der großen Charakterdarstellerinnen im Deutschen Theater, bei der DEFA und im DDR-Fernsehen - Jutta Wachowiak, die im Dezember vergangenen Jahres 80 Jahre alt wurde. Mit ihrem intelligenten, intensiven und immer vollkommen natürlichen Spiel gab sie auf der Bühne Figuren wie der Sonja aus "Onkel Wanja" oder "Maria Stuart" unvergessliche, persönliche Konturen. Bei der DEFA erschütterte und rührte sie Publikum vor allem in ihrem wohl wichtigsten Film "Die Verlobte"- das ganz unheldische Porträt einer eingekerkerten, antifaschistischen Widerstandskämpferin, die allein ist mit ihrer Angst und ihrer Sehnsucht nach der großen Liebe ihres Lebens.

Der Regisseur Peter Kahane hat mit „Die Architekten" einen der letzten und zugleich einen der wichtigsten Filme der DEFA gedreht. In den bewegten Zeiten der Wende, der Film kam im Frühjahr 1990 in die Kinos, ging dieses mutige Werk unter. Einige Monate früher wäre er eine Sensation gewesen, denn Kahane und sein Autor Thomas Knauf brachen viele Tabus, sie erzählten ungeschönt, bitter und ehrlich vom Scheitern ihrer Generation in der untergehenden DDR. Heute ist dieser Film ein DEFA-Klassiker und ein noch immer gültiges Dokument über das Leben in dem verschwundenen Land.

Zur Gründung der DEFA am 17. Mai 1946 - also vor 75 Jahren - eine Annäherung in zwei Gesprächen, die MDR Kultur hier im Rahmen einer Werkstatt DEFA hintereinander gefügt hat.

Redaktion: Stefan Petraschewsky

Mehr zum Thema