Do 13.05. 2021 13:00Uhr 300:00 min

SAH - Feininger
SAH - Feininger Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR KULTUR - Das Radio Do, 13.05.2021 13:00 18:00

MDR KULTUR am Nachmittag

MDR KULTUR am Nachmittag

  • Stereo
* 13:15 Uhr - Gallionsfigur der neuen Selbstbestimmung - Girl in Red

* 13:30 Uhr - Wetter & Verkehr

* 13:45 Uhr - Der Stichtag: 1771 August Mahlmann geboren
Der Autor der Ersten Sachsenhymne – es war nicht Jürgen Hart, sondern August Mahlmann. Ein Mann, der heute von Literaturgeschichten und Pressegeschichten längst vergessen ist, dabei war er Anfang des 19. Jahrhunderts einer der wichtigsten Männer der deutschen Zeitungsverlage, setzte mit seiner "Zeitung für die elegante Welt" Maßstäbe und er war ein populärer Dichter, dessen Verse oft vertont wurden. Heute vor 250 Jahren wurde Siegfried August Mahlmann geboren.

* 14:15 Uhr - 75 Jahre DEFA: Winfried Glatzeder im Gespräch
Die DEFA wurde vor 75 Jahren gegründet: am 17. Mail 1946. Grund für MDR Kultur, unseren Filmexperten Knut Elstermann zu bitten, mit den DEFA-Stars über die DEFA zu sprechen und dabei auch immer Brücken ins Heute zu schlagen. Wir haben diese Reihe schon zum Jahresbeginn als Podcast gesendet. Jetzt auch im Radio. Noch bis zum Jubiläumstag am 17.5. Wir beginnen heute mit Winfried Glatzeder, mit dem Knut Elstermann gesprochen hat.

* 14:30 Uhr - Wetter & Verkehr

* 14:45 Uhr - CD-Vorstellung: Klenke-Quartett mit Mozart-Quintetten
Die große Party ist erstmal verschoben. Trotzdem feiert das Klenke Quartett seinen Geburtstag. Seit dreißig Jahren spielt das in Weimar gegründete Ensemble in derselben Besetzung zusammen. Zu diesem Anlass ist eine neue CD erschienen. Marcus Stäbler stellt die Aufnahme vor.

* 15:05 Uhr - Vogelstimmenapp BirdNet liefert Millionen von Daten
Heute (13.5.) startet sie wieder, die Stunde der Gartenvögel vom NABU Deutschland. Vogelfreunde im ganzen Land sind angehalten, die gefiederten Sänger in Garten, Park oder dem Balkon zu zählen. Doch so einfach ist das im Frühling nicht, wenn sich die Vögel in dichtem Laub verbergen können. Dann bleibt nur der Gesang. Und den kann eine neue Vogellstimmen-Erkennungsapp selbstständig erkennen. Ein Shazam für Vogelstimmen sozusagen. Doch die App hat noch einen weiteren Nutzen, wie Annegret Faber aus der Wissensredaktion erfahren hat.

* 15:30 Uhr - Wetter & Verkehr

* 15:45 Uhr - Berufswahl von Mädchen und Jungen ändert sich
Mädchen machen etwas Soziales und Jungs etwas mit Technik - so will es das Klischee. Doch zumindest teilweise schwindet das klassische Rollendenken. Der weiterhin unangefochtene Lieblingsjob bei jungen Männern, Kraftfahrzeugmechatroniker ist bei den jungen Frauen in der Beliebtheit gestiegen. Er hat sich seit 2016 in der Rangliste von Platz 43 auf Platz 36 vorgeschoben. So zu lesen in einer Studie der DIHK. Umgekehrt entscheiden sich immer mehr junge Männer, zahnmedizinische Fachangestellte zu werden. Der Beruf kletterte in der Beliebtheitsskala der Männer von Rang 131 auf Rang 113. Doch noch immer sind es wenige, die die Klischees hinter sich lassen. Regine Förster hat in Leipzig nachgefragt.

* 16:15 Uhr - MDR KULTUR International: Öffnungscountdown in Frankreich
Überall im Land wird gewerkelt. Denn in einer Woche dürfen in Frankreich Restaurants und Cafés ihre Terrassen wieder öffnen, Kinos, Museen und Geschäfte machen wieder auf. Zwar ist die Inzidenz in Frankreich mit rund 180 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner noch höher, als in Deutschland, die Coronazahlen sinken aber seit Wochen stetig. Großen Lockerungen unter strengen Auflagen steht nach Ansicht der Regierung nichts im Wege. Im Restaurant „Le Mesturet“ in Paris heißt es deshalb: schaffe, schaffe, Terrasse baue. Und auch im Pariser Kino Majestic Bastille laufen die Vorbereitungen für die Öffnung auf Hochtouren. Sabine Wachs hat die Restaurant-Crew und den Kinobetreiber besucht.

* 16:30 Uhr - Wetter & Verkehr

* 16:45 Uhr - Sachbuch: Anne Applebaum: Die Verlockung des Autoritären
Die Publizistin und Pulitzerpreisträgerin Anne Applebaum gehört zu den renommiertesten Stimmen des amerikanischen und europäischen Journalismus. Vor Kurzem ist ihr neues Buch "Die Verlockung des Autoritären" (Siedler Verlag, 22.00 Euro) erschienen, in dem sie den Gründen für die Aushöhlung und Zersplitterung westlicher Demokratien nachspürt – vom Aufstieg national-identitärer Parteien in Europa bis hin zu dem Scherbenhaufen, den Donald Trump in den USA hinterlassen hat. Sky Nonhoff hat das Buch gelesen und sich näher mit Applebaums Thema beschäftigt.

* 17:15 Uhr - Kunst im Buch – Lyonel Feininger mit dem Rad unterwegs
Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus – da ist es wieder Zeit, das Fahrrad aus dem Schuppen zu holen – und sich so, entspannt und naturnah, fortzubewegen. Nachgerade das Idealbild eines Radfahrers gibt uns heute – 100 Jahre später – der Künstler Lyonel Feininger ab, der mit dem Rad und dem Skizzenblock auch das Weimarer Land erkundete. Das Bauhaus-Museum in Weimar zeigt nun jene Zeichnungen und Werke, die auf Feiningers Radausflügen im Weimarer Land entstanden – oder aus ihnen resultieren – in der neuen Schau "Lyonel Feininger mit dem Rad unterwegs", die wegen des "Lockdowns" leider geschlossen ist. Es gibt jedoch einen kleinen Katalog zur Ausstellung, den ihnen jetzt Ulrike Thielmann vorstellt - in unserer Serie "Kunst im Buch – Kataloge aus Mitteldeutschland". Und natürlich hat sie auch die Ausstellung in Weimar besucht.

* 17:30 Uhr - Wetter & Verkehr

* 17:45 Uhr - Buchtipps in Kürze - Nur noch kurz die Welt retten
In den Buchtipps in Kürze geht es heute um drei Kinderbücher, in denen es um kleine Heldinnen und Helden geht, die durchaus das Zeug haben, die Welt zu retten im Großen wie im Kleinen. In dem einen Buch rettet ein knuffiger Held fast aus Versehen seine Welt, denn eigentlich will er nur seine Ruhe haben. Oder drei Kinder geraten ungewollt in das Jahr 1913. Von da wieder zurückzukommen, das ist eine Herausforderung, bei der nur Albert Einstein helfen kann. Und der muss erst einmal vorm Ertrinken gerettet werden.
- Wie ich Einstein das Leben rettete. Von Cornelia Franz
- Snöfrid aus dem Wiesental, Band 1. Die ganz und gar unglaubliche Rettung von Nordland. Von Andreas Schmachtl
- Gefahr ist unser Geschäft. Aus den Akten der Detektei Donnerschlag. Von Jana Scheerer