Mi 28.07. 2021 06:00Uhr 180:00 min

Gebäude
Gebäude Bildrechte: MDR/Cornelia Mauroner
MDR KULTUR - Das Radio Mi, 28.07.2021 06:00 09:00

MDR KULTUR am Morgen

MDR KULTUR am Morgen

  • Stereo
* 6 Uhr - Nachrichten

* 6:08 Uhr - Wort zum Tag mit Christine Rösch

* 6:15 Uhr - BUGA-Außenstandorte: Schlossgarten Kromsdorf
Das malerische Schloss Kromsdorf und der ein Hektar große Renaissancegarten wurden um 1580 im Auftrag des weimarisch-altenburgischen Kammerherrn Georg Albrecht von Kromsdorf erbaut. Ein Besuch anlässlich der BUGA.

* 6:30 Uhr - Kulturnachrichten mit Claudia Leonard

* 6:33 Uhr - Wetter und Verkehr

* 06:40 Uhr - Der Stichtag: 1981 - Guru Bhagwan zieht nach Oregon
Der indische Guru Bhagwan lockt zehntausende Westeuropäer erst nach Indien, dann in die Einöde Oregons, wo eine neue Kommune entsteht.
(Autor: Ralf Gödde)

* 6:50 Uhr - Medienschau

* 7 Uhr - Nachrichten

* 7:10 Uhr - Was gefällt unserem Gehirn so an Facebook, TikTok und Co.?
Professor Gerald Hüther, Neurobiologe, Hirnforscher und Buchautor zum Umgang mit sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Co.

* 7:30 Uhr - Kulturnachrichten mit Claudia Leonard

* 7:33 Uhr - Wetter und Verkehr

* 7:40 Uhr - Sachbuch der Woche: Helen Macdonald: "Abendflüge"
Helen Macdonald sieht in der Natur, was anderen verborgen bleibt.
Vorgestellt von Annette Militz.

* 7:50 Uhr - Das Feuilleton mit Wolfgang Schilling

* 8 Uhr - Nachrichten

* 8:10 Uhr - Tunesien: ein Putsch, der von allen akzeptiert wird?
Die Meldungen aus Tunesien (vor allem in Tunis) beunruhigen. Die Regierung ist abgesetzt, das Parlament entmachtet. Das einzige nordafrkianische Land, das aus dem arabischen Frühling als Demokratie hervorgegangen ist, droht in alte - vordemokratische - Zustände zu kippen. Oder doch nicht? Fragen an den deutschen Vertreter der Friedrich-Naumann-Stiftung in Tunis, Alexander Rieper.

* 8:30 Uhr - Kulturnachrichten mit Claudia Leonard

* 8:33 Uhr - Wetter und Verkehr

* 8:40 Uhr - MDR Kultur Sommerserie – Ode an die Goitzsche
Ob Kohle, Salz oder Kupfer – der Bergbau hinterließ klaffende Wunden in der Landschaft – die schon vor den Renaturierungsmaßnahmen durch ihre Tristess faszinierten, nun aber wie das ehemalige Tagebau-Restloch Goitzsche als Seen- und Urlaubslandschaft verzaubern.

* 8:50 Uhr - Zum 70. Geburtstag von Veronika Fischer

Auch interessant

Tipps für die Sommerferien