Sa 28.08. 2021 11:00Uhr 60:00 min

Blick über den Baumhausrand
Blick über den Baumhausrand Bildrechte: Kulturinsel Einsiedel
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 28.08.2021 11:00 12:00

MDR KULTUR trifft Jürgen Bergmann

MDR KULTUR trifft Jürgen Bergmann

"FOLKLORUM, die Turisedischen Festspiele", Kulturinsel Einsiedel

  • Stereo

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Blick über den Baumhausrand 3
Blick über den Baumhausrand Bildrechte: Kulturinsel Einsiedel
Blick über den Baumhausrand 3
Blick über den Baumhausrand Bildrechte: Kulturinsel Einsiedel
Jürgen Bergmann
Jürgen Bergmann Bildrechte: Kulturinsel Einsiedel
Jürgen Bergmann
Jürgen Bergmann Bildrechte: Kulturinsel Einsiedel
Jürgen Bergmann
Jürgen Bergmann Bildrechte: Kulturinsel Einsiedel
Jürgen Bergmann
Jürgen Bergmann Bildrechte: Kulturinsel Einsiedel
Alle (5) Bilder anzeigen
Zum 28. Mal findet ab 02.09. und am ersten Septemberwochenende im Freizeitpark "Kulturinsel Einsiedel", "Der Geheimen Welt von Turisede", das überregional ausgerichtete Festival "FOLKLORUM, die Turisedischen Festspiele" statt. Veranstalter ist ein kleiner gemeinnütziger Verein, mit maßgeblicher Unterstützung der Firma "Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH", die auch Betreiber des bi-nationalen Freizeitparks auf deutschem und einem direkt angrenzenden polnischen Gelände ist. Entwickelt, gegründet und betrieben wird das Unternehmen von Jürgen Bergmann und geleitet von Doreen Stopporka. Was im Konzertbereich als kleiner ländlicher Kulturhöhepunkt startete, wuchs über die Jahre zum deutschlandweit zweitbedeutendsten Festival für Folk- und Weltmusik nach dem Rudolstadt-Festival. 2019 konnte auf 28.000 Übernachtungen verwiesen werden. 2020 jedoch standen Jürgen Bergmann und seine Mitarbeiter durch die Corona-Pandemie vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen. Die Turisedischen Festspiele aber fanden mit einem speziellen Hygienekonzept und mit einer geringeren Künstler- und Besucheranzahl statt.

In Zittau wurde Jürgen Bergmann 1957 geboren. Die Eltern betrieben eine Gärtnerei. Jürgen Bergmann absolvierte eine Lehre als Forstfacharbeiter und war zehn Jahre in den Forstbetrieben Löbau und Niesky. 1980 erwarb er ein Waldbauerngrundstück, die heutige Kulturinsel Einsiedel, und gründete eine Familie. Nach der jährlichen Teilnahme an Symposien der Hobby-Holzbildhauer in Dresden nahm Jürgen Bergmann an einer Erwachsenenqualifizierung zum Holzbildhauer in Görlitz teil. 1990 gründet er die Firma "Künstlerische Holzgestaltung Bergmann - Große verrückte Dinge aus Holz" und eröffnete zwei Jahre später eine Blockhausgalerie mit wechselnden Kunstausstellungen. 1993 fand das erste "Folklorum - Festival der Kulturen" statt. Seit 1997 arbeitet er an einer systematischen Entwicklung eines alternativen Freizeitparks. 2005 eröffnete Jürgen Bergmann dort das erste Deutsche Baumhaushotel und gewann den Deutschen Tourismuspreis. 2006 erweiterte er seine Firma um eine große Arbeitshalle und baute zwei Jahre später mit dem Beitritt Polens ins Schengener Abkommen eine Fähranlage nach Polen. Es begann eine Zusammenarbeit mit dem benachbarten Dorf Bielawa Dolna. 2010 baute Jürgen Bergmann in der Kulturinsel Einsiedel den Gastronomie- und Showkomplex "Krönum" auf und errichtete 2012 mit Hilfe von EU Fördermitteln eine Schwimmbrücke nach Polen. 2013 mußte er Insolvenz anmelden und ging in eine Neugründung der Firma "Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH". Geschäftsführerin wurde seine Lebensgefährtin und heutige zweite Ehefrau Doreen Stopporka. 2016 konnte der Parkbereich "Turiuswinkel" mit "Sehcafé" in Polen eröffnet werden. 2019 erfolgte die Umbenennung des Parks in „´"Die geheime Welt von Turisede".

Mitwirkende
Moderation: Vladimir Balzer
Redaktion: Angelika Zapf