Do 16.09. 2021 06:00Uhr 180:00 min

Clemens Meyer: "Stäube" (Cover)
Clemens Meyer: "Stäube" (Cover) Bildrechte: Faber & Faber Verlag GmbH
MDR KULTUR - Das Radio Do, 16.09.2021 06:00 09:00

MDR KULTUR am Morgen

MDR KULTUR am Morgen

  • Stereo

Beiträge aus der Sendung

Leiterin des Neiße Filmfestivals Ola Staszel 8 min
Leiterin des Neiße Filmfestivals Ola Staszel Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Festivalchefin Ola Staszel umreißt im Gespräch mit Thomas Bille, was die 18. Ausgabe des Neiße Filmfests im Gepäck hat. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr aus Filmen über Europa.

MDR KULTUR - Das Radio Do 16.09.2021 06:00Uhr 08:02 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Zeitgeschichtliches Forum in Leipzig 4 min
Bildrechte: Punctum/Alexander Schmidt
* 06:08 Uhr - Wort zum Tag

* 06:15 Uhr - Nachhaltiger Konzepte für Museen
MDR Kultur schaut auf Ideen und Konzepte zum Thema Nachhaltigkeit in Kunst und Kultur. Ein Thema, mit dem sich auch mitteldeutsche Museen intensiv beschäftigen. Dort gehört das Thema Nachhaltigkeit ja bereits ganz traditionell zum Museum, denn es geht ja um das Bewahren von Objekten. Doch in den letzten Jahren hat Nachhaltigkeit noch mal einen anderen Stellenwert bekommen. Kristin Kilon mit einem aktuellen Überblick.

* 06:30 Uhr - MDR Kulturnachrichten mit Ole Steffen

* 06:40 Uhr - Der Stichtag: 1991 Markus Wolf beantragt Asyl
Friedrich, Konrad, Markus - Die Männer der Familie Wolf standen auf ihre Art für die DDR. Der Vater, Friedrich Wolf, Arzt und Dramatiker, Kommunist und Jude, musste mit der Familie vor den Nazis fliehen. Konrad, der eine Sohn, wird später in der DDR einer der wichtigsten Regisseure. Dreht Filme wie "Der geteilte Himmel", "Ich war neunzehn" und "Solo Sunny". Markus, der andere Wolf-Sohn, wird Chef des DDR-Geheimdienstes, der HVA, im Ministerium für Staatssicherheit. Nach der deutschen Vereinigung ist er deshalb auf der Flucht. Vor 30 Jahren dann beantragte Markus Wolf, aus der zerfallenden Sowjetunion kommend, in Österreich Asyl - am 16.September 1991. Damit rückte auch die Frage näher, wie geht man mit dem ehemaligen Chef-Spion um? Sven Hecker mit dem Stichtag.

* 06:50 Uhr - Medienschau

* 07:10 Uhr - Heute startet das Neiße Filmfest

* 07:30 Uhr - MDR Kulturnachrichten mit Ole Steffen

* 07:40 Uhr - Buch aktuell: Clemens Meyer: Stäube
Der Leipziger Schriftsteller Clemens Meyer ist literarisch nicht nur durch Romane wie "Als wir träumten" oder "Im Stein" aufgefallen, sondern auch durch seine Kurzgeschichtenbände. 2008 gewann der für den Band "Die Nacht, die Lichter" den Preis der Leipziger Buchmesse. 2017 folgte "Die stillen Trabanten", der gerade verfilmt wird. Nun ist im Verlag Faber und Faber ist ein neuer, schmaler Band mit drei Kurzgeschichten erschienen. Er trägt den Titel "Stäube" und erzählt wieder von Umbrüchen im Großen wie im Kleinen. Tino Dallmann stellt ihn vor.

* 07:50 Uhr - Feuilleton

* 08:10 Uhr - Die Filme der Woche: "Herr Bachmann und seine Klasse", "Je suis Karl" und "Garagenvolk"

* 08:30 Uhr - MDR Kulturnachrichten mit Ole Steffen

* 08:40 Uhr - Hängt die Grünen - aber mit Abstand

* 08:50 Uhr - Ausblick KULTUR am Vormittag




Aktuelle Beiträge aus Kultur, Politik und Gesellschaft, das Wort zum Tage, der Stichtag, Medienschau und Feuilleton.

Halbstündlich Nachrichten/Kulturnachrichten mit Wetter und Verkehr.

Außerdem die aktuellen Empfehlungen mit Album der Woche (Mo), Buch der Woche (Di), Sachbuch der Woche (Mi), Filme der Woche (Do), und Empfehlungen fürs Wochenende (Fr)

Mehr zu den Themen