Mo 11.10. 2021 22:00Uhr 90:00 min

MDR KULTUR - Hörspiel Laute Nächte

von Thomas Arzt

Komplette Sendung

Menschen tanzen vor dem lila reflektierendem Licht einer Diskokugel. 45 min
Bildrechte: Colourbox.de
MDR KULTUR - Das Radio Mo, 11.10.2021 22:00 23:30
Eine junge Frau und ein junger Mann nachts beim Tanzen. Das ist die Geschichte. So einfach. 'Laute Nächte' erzählt von Anna und Martin, die einander in einem Club begegnen. Aber es ist nicht die laute Musik, warum sie nicht miteinander sprechen können. Anna ist gehörlos. Das kann Martin ihr nicht ansehen und versteht Annas Verhalten als Ablehnung.

Anna hat Erfahrung, was passiert, wenn ihr Gegenüber davon erfährt. Schließlich gilt sie auch im 21. Jahrhundert als behindert. Zurückweisung, Verständnis, Mitleid - das alles kennt sie, das alles will sie nicht wieder und wieder erleben. Aber Martin bedeutet ihr etwas und so schreibt sie mit Lippenstift auf einen Spiegel: Ich kann dich nicht hören. Was bitte soll das Problem sein, denkt Martin. Wann sehen wir uns wieder?, liest Anna von seinen Lippen. 'Laute Nächte' ist die Geschichte zweier Liebender.

Thomas Arzt, geboren 1983 in Schlierbach (Oberösterreich), lebt in Wien, studierte u.a. Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie Philosophie und zählt seit "Grillenparz" (2011) am Schauspielhaus Wien zu den meistgespielten zeitgenössischen Dramatikern Österreichs. Zu seinen Publikumserfolgen zählten "Alpenvorland" (2013), "Johnny Breitwieser" (2014) oder "Die Österreicherinnen" (2019). Inszenierungen wurden zu Festivals in New York, Buenos Aires und Kiew eingeladen. Arzt war Mitbegründer der Autor*innenallianz / Blogs "Nazis & Goldmund". 2021 erschien sein erster Roman "Die Gegenstimme" im Residenz Verlag.

Regie: Andreas Jungwirth
Komponist: Hearts Hearts
Produktion: ORF 2020

Sprecher:
Sarah Viktoria Frick
Marie-Luise Stockinger
Felix Kammerer
Nikolaus Barton

(45 Min.)