Sa 06.11. 2021 11:00Uhr 60:00 min

Winnie Karnofka
Winnie Karnofka - Intendantin Theater der Jungen Welt, Leipzig Bildrechte: Tom Schulze
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 06.11.2021 11:00 12:00
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 06.11.2021 11:00 12:00

MDR KULTUR trifft

MDR KULTUR trifft

MDR KULTUR trifft - Winnie Karnofka

Intendantin Theater der Jungen Welt, Leipzig

  • Stereo
Am 7. November wird das älteste Kinder- und Jugendtheater Deutschlands 75 Jahre alt, das Theater der Jungen Welt in Leipzig. Am 7. November 1946 kam dort "Emil und die Detektive" von Erich Kästner zur Aufführung. Seit vergangenem Jahr steht Das Theater der Jungen Welt unter der Leitung von Intendantin Winnie Karnofka. Gefeiert wird das Jubiläum, sowie 30 Jahre Puppentheater und 30 Jahre Fördergesellschaft des TDJW, mit einem großen Geburtstagsfest für Kinder und Familien, mit Ausstellungen, einem Podiumsgespräch und der Premiere der Neuinszenierung von "Emil und die Detektive". Als Ehrengäste werden Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, Schirmherr der Jubiläumsspielzeit, und Torsten Bonew, Bürgermeister und Beigeordneter für Finanzen der Stadt Leipzig, erwartet. Bereits am 21. Oktober konnte in kleinerem Kreis gefeiert werden. Beim "Wildwechsel – Festival" in Bernburg erhielt das Theater der Jungen Welt den Preis der Kinderjury für die Inszenierung "Wutschweiger". Fünf Juroren und Jurorinnen zwischen 9 und 12 Jahren kürten das Stück über "Kinderarmut" zum Preisträger. Für seine Arbeit wurde das TDJW bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. 2015 mit dem "Theaterpreis des Bundes", 2016 mit dem "Preis des Sächsischen Theatertreffens" für die Inszenierung "Crystal - Variationen über Rausch" und mit dem "Sonderpreis des Sächsischen Förderpreises für Demokratie" für die Inszenierung "Brennpunkt: X".

Die Jubiläumsspielzeit 2021/ 22 des TDJW steht unter dem Motto "ALL IN" und widmet sich dem Thema Identität mit den Fragen "Wer bin ich?" und "Wer möchte ich sein?", aber auch den gesellschaftlichen Transformationsprozessen und wie denen im eigenen Theater. Während der von der Corona-Pandemie dominierten Monate mußten auch im Theater der Jungen Welt viele Stücke und Premieren abgesagt werden. Zeitgleich jedoch entwickelten sich viele digitale und hybride Formate, kamen mobile Produktionen ins Programm. Zum Jubiläum wird sich auch der neue Publikumsbeirat vorstellen. Unter dem Namen "TheatrX" forscht er nach den Visionen für das Theater der Zukunft.

In Mühlhausen wurde Winnie Karnofka 1978 geboren. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und absolvierte einen Aufbaustudiengang in "Interkulturelle Japankompetenz für Hochschulabsolventen" an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und der Dōshisha Universität Kyōto. Anschließend arbeitete Winnie Karnofka als Dramaturgin am Deutschen Nationaltheater Weimar und als freie Dramaturgin am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen. Beim europäischen Opernregiewettbewerb "ring-award 2008" gelangte sie ins Halbfinale. Nach einem Engagement als freie Dramaturgin am Deutschen Theater in Göttingen kam Winnie Karnofka mit der Spielzeit 2013/ 14 als Dramaturgin ans Theater der Jungen Welt in Leipzig. Seit 1. August 2020 ist sie Intendantin des Theater und trat die Nachfolge von Jürgen Zielinski an, der das Haus seit 2002 leitete.
Mitwirkende
Redaktion: Angelika Zapf