Sa 13.11. 2021 19:00Uhr 30:00 min

MDR KULTUR Diskurs

"Man nimmt seine Einsamkeit und macht etwas Schönes daraus."

Der Journalist und Literaturwissenschaftler Daniel Schreiber über seinen Essay "Allein" im Gespräch mit Bettina Baltschev

Komplette Sendung

Daniel Schreiber, 2021 25 min
Bildrechte: Christian Werner
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 13.11.2021 19:00 19:30
Es ist ein Thema, das uns alle betrifft. Denn immer wieder gibt es Momente im Leben, in denen wir tatsächlich allein sind oder in denen wir uns allein fühlen. Manchmal sehnen wir uns danach, allein zu sein, häufiger aber fürchten wir das Alleinsein auch, nämlich immer dann, wenn es mit Einsamkeit oder Verlust verbunden ist. Und gerade die vergangenen Monate der Pandemie waren bei nicht wenigen Menschen geprägt von Phasen des Alleinseins und der Einsamkeit, in denen unser soziales Netz, das uns doch eigentlich schützen soll, stark strapaziert war und manchmal sogar gerissen ist. Nun hat der Journalist und Literaturwissenschaftler Daniel Schreiber ein Buch über das Alleinsein geschrieben. Es heißt "Allein" und versteht sich weniger als Ratgeber, wie sich das Alleinsein überwinden lässt, denn als persönlicher Essay, in dem der Autor seine persönlichen Erfahrungen mit Beobachtungen gesellschaftlicher Dimensionen verknüpft. Daniel Schreiber ist im Gespräch mit Bettina Baltschev.
Mitwirkende
Redaktion: Katrin Wenzel

Angaben zum Buch

Daniel Schreiber: Allein
Bildrechte: Hanser Berlin

MDR KULTUR im Radio Daniel Schreiber: Allein

Daniel Schreiber: Allein

Hardcover, 160 Seiten
Hanser Berlin 2021
ISBN 978-3446267923
20,00 Euro