Sa 27.11. 2021 19:00Uhr 30:00 min

MDR KULTUR Diskurs

Der Liedermacher Hans-Eckardt Wenzel im Gespräch mit Julia Hemmerling

Komplette Sendung

Hans-Eckardt Wenzel 25 min
Bildrechte: imago images/Daniel Schäfer
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 27.11.2021 19:00 19:30
Eine Sammlung von Nachrichten, die mich wahnsinnig gemacht haben

Man sah ihn in selbstgemachten Internetvideos heimlich, paranoid über einsames Gelände streifen. „Illegal in Mecklenburg-Vorpommern“ hatte der Poet und Liedermacher Wenzel im Lock Down produziert. Wer ist er jetzt? Und wie begegnet er Fans, die ihm sagen wollen, dass er auf 2-G-Veranstaltungen bestimmte Lieder nicht spielen darf?

Die Gesellschaft sei zum Teil verroht, nachdem sie länger keinen Zugang zur Livekultur hatte und die derzeitige Politik tut ihr Übriges dazu, so Wenzel: Denunzianten treffen nun auf Helfer, Schwarz-Weiß-Seher auf grundsätzlich Verwirrte. Genug Stoff für ein sehr besonderes Album „Das Allerschönste noch nicht gesehn“. Julia Hemmerling fragt einen der großen deutschen Denker nach den Hintergründen dieses Albums.

Jeden Sonnabend zwischen 19:00 und 19:30 Uhr spricht MDR KULTUR mit führenden deutschsprachigen Intellektuellen über die essentiellen Fragen unserer Zeit. Das Themenspektrum reicht von Geschichte und Gesellschaft über Philosophie, Religion und Kulturgeschichte bis hin zu Naturwissenschaften und Lebenshilfe.

Im Interview mit Julia Hemmerling spricht der Liedermacher und Intellektuelle unter anderem darüber, wie er und Kollegen Hass und Ablehnung aber auch Unterstützung aus der Zuhörerschaft erfahren.