Sa 22.01. 2022 09:00Uhr 35:00 min

MDR KULTUR - Feature Die Fall-Studien

Anatomie einer Traumbewegung

Von Tristan Vostry

Komplette Sendung

Fallender Mensch und im Hintergrund Himmel mit Wolken. 29 min
Bildrechte: imago/Panthermedia
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 22.01.2022 09:00 09:35
Fallen ist an Angst gekoppelt: in die Hölle fliegt man nicht, man stürzt. "Da bin ich nach unten weggesackt. Immer gefallen, gefallen, gefallen. Und um mich herum ist es grau. Nichts, woran ich mich festhalten könnte." Tristan Vostry hat sich Fall-Träume erzählen lassen. In einem absolut dunklen Raum, von mehr als 20 Zeitgenossen.

Fallträume, so sagen Psychologen, spiegeln das Steigen und Fallen des Daseins - bald in der Leere und Grundlosigkeit, bald aufgehoben in unsichtbar tragenden Händen - die mystische Erfahrung des Nichts und zugleich die Erfahrung Gottes. Das Feature erzählt vom Fallen. Von der Angst und dem Kontrollverlust. Vom Scheitern und Aufschlagen. Aber auch von Rausch, Hingabe und Befreiung.
Mitwirkende
Regie: Tobias Barth
Produktion: MDR 2013
Darsteller
Sprecher:
Chris Pichler - Zitatorin
Philipp Noack - Erzähler