Sa 05.02. 2022 09:00Uhr 35:00 min

MDR KULTUR - Feature Barbarossas Höhle

von Ben Hänchen

Komplette Sendung

Logo MDR 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 05.02.2022 09:00 09:35
Dezember 1865, das Kyffhäusergebirge im Norden Thüringens. Auf der Suche nach Kupferschiefer treiben Bergleute einen Stollen ins Gestein und stoßen auf eine riesige Höhle. Sie gehört zu einem Höhlensystem, das mehr als 13.000 Quadratmeter umfasst. Die Bergleute sind überzeugt, endlich die sagenhafte Ruhestätte des Kaisers Barbarossa gefunden zu haben.

Unter der Erde, in einem Schloss soll der alte Kaiser Friedrich I. schlafen und alle einhundert Jahre erwachen, um zu schauen, ob die Zeit gekommen ist, sein Volk zu einen, so erzählt es die Sage. Das Schloss allerdings wurde nicht entdeckt, doch die Legende um den Rotbart blieb. Noch heute gibt es geheimnisvolle, für Touristen gesperrte Wege, Wege, die nur wenige kennen. Sie führen an unbekannte Orte, die man aus Sicherheitsgründen lieber nicht allein begeht. Ben Hänchen hat sich mit einem Bergmann dorthin vorgewagt, und ist dem Mythos Barbarossa in Vergangenheit und Gegenwart auf der Spur.


* Ben Hähnchen
Ben Hänchen, geboren und aufgewachsen im ostsächsischen Bischofswerda, studierte an der Universität Leipzig Kultur, Politik, Philosophie und Journalistik und arbeitet als freischaffender Journalist für verschiedene ARD Radiostationen.

(29 Minuten)
Mitwirkende
Regie: Ulf Köhler
Produktion: Mitteldeutscher Rundfunk 2016
Darsteller
Martin Reik
Swetlana Schönfeld