Fr 11.03. 2022 06:00Uhr 180:00 min

'Tübke Monumental' im Kunstkraftwerk Leipzig
'Tübke Monumental' im Kunstkraftwerk Leipzig Bildrechte: Kunstkraftwerk Leipzig/Luca Migliore
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 11.03.2022 06:00 09:00
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 11.03.2022 06:00 09:00

MDR KULTUR am Morgen

MDR KULTUR am Morgen

  • Stereo
* 06:08 Uhr - Wort zum Tage von Ralf Uwe Beck aus Eisenach

* 06:15 Uhr - Frivole Blütenpracht - in Pirna ist Kamelienblütenzeit
Sie gilt als die "Königin des Winters" und darf nun endlich ihr prächtiges Farbenkleid wieder zeigen: Die Kamelie. Im Landschloss Zuschendorf im sächsischen Pirna ist derzeit die traditionsreiche Kamelienblütenschau zu sehen. In den herrschaftlichen Schlossräumen werden mehr als eintausend Blüten aus ganz Deutschland präsentiert. Elvira Birgit Speer hat sich für uns die exotische Pracht angesehen.
Elvira Birgit Speer besuchte für uns die Kamelienblütenschau im Landschloss Pirna-Zuschendorf unter dem diesjährigen Motto "Das härteste Holz, das beste Öl, die schönsten Kamelien".
Wer sich auf die Spur der Winterkönigin begeben möchte: Die Deutsche Kamelienblütenschau ist noch bis 13.03. zu sehen, daran schließt sich dann nahtlos die Sächsische Kamelienblütenschau an. Und die Glashäuser mit den historischen Sorten sind natürlich auch geöffnet.

+++

Die Kamelienschau unterteilt sich in:
01.03. – 18.04.2022 Kamelienblüte in den Glashäusern
(Ausstellung der Sächsischen Kameliensammlung mit einer Vielzahl historischer Sorten v.a. des 19. Jahrhunderts auf 1500 m2 Schauglasfläche. Die Hauptblüte ist Ende März zu erwarten.
05.03. – 13.03.2022 Deutsche Kamelienblütenschau im Landschloss
"Das härteste Holz, das beste Öl, die schönsten Kamelien"
Die schönsten Kamelienblüten aus ganz Deutschland werden in besonderen Gefäßen in den festlichen Räumen des Landschlosses präsentiert.
14.03. – 18.04.2022 Sächsische Kamelienblütenschau Im Landschloss

* 06:30 Uhr - Kultur kompakt mit Wetter & Verkehr
Von Sven Kochale

* 06:40 Uhr - Der Stichtag: 1907 Georg Maurer geboren
In Leipzig gibt es eine Georg-Maurer-Bibliothek und eine Georg-Maurer-Straße. Sonst erinnert wenig an den Lyriker, den viele DDR-Dichter von Sarah Kirsch bis Andreas Reimann ihren wichtigsten Inspirator nennen.
Für Dichter und Dichterinnen wie Sarah Kirsch, Adolf Endler oder Heinz Czechowski war er Orientierung und Wegstein beim Entdecken und Finden der eigenen Stimme. Der Lyriker Georg Maurer, der ab 1955 am Leipziger Institut für Literatur wirkte. Heute vor 115 Jahren wurde er geboren. Der Stichtag. Mit Thomas Hartmann.

* 06:50 Uhr - Medienschau

* 07:10 Uhr - Diese Daten können gegen sie verwendet werden
Die Weimarer Rede am Sonntag Vormittag im Deutschen Nationaltheater. Die Informatikerin Constanze Kurz beschäftigt sich in ihrer Weimarer Rede am Sonntag unter anderem mit Manipulation im Netz. Wie blickt sie auf den aktuellen Cyber War zwischen Russland und der Ukraine?

* 07:30 Uhr - Kultur kompakt mit Wetter & Verkehr
Von Sven Kochale

* 07:40 Uhr - Beatnik-Sound als Vorläufer von R'n'B, Poetry Slam & HipHop
Jack Kerouac war der Literaturstar der Beat Generation, weltberühmt geworden mit seinem Roman On the Road - Unterwegs. Kerouac war ein Künstler, der die Kerze stets von beiden Seiten brennen ließ. Im Alter von nur 47 Jahren starb er am 21.Oktober 1969, krank und ausgebrannt. Er war nicht nur ein begnadeter Autor sondern auch ein ebenso fesselnder Vortragskünstler. Am 12.03 vor 100 Jahren wurde er geboren.Stefan Maelck über Jack Kerouac der vielleicht der erste weiße Rapper war.
Stefan Maelck war das über den Beat Poeten Jack Kerouac, der morgen, am 12.3.2022 100 Jahre alt geworden wäre.

* 07:50 Uhr - Feuilleton
Von Jörg Schieke

* 08:10 Uhr - Corona als Thema verdrängt vom Ukraine-Krieg?
Beginn der 6. Welle, höchste Inzidenzen seit 2020, zehntausende in Quarantäne.
Heute vor zwei Jahren wurde die Verbreitung des Coronavirus durch die WHO als Pandemie eingestuft. Fragen an Werner Bartens, Medizinexperten der Süddeutschen Zeitung.

* 08:30 Uhr - Kultur kompakt mit Wetter & Verkehr
Von Sven Kochale

* 08:40 Uhr - Tübke digital im Leipziger Kunstkraftwerk versus Tübke original
Immersionen gib es dieser Tage immer öfter: Digital animiert, als multimediales Gesamtkunstwerk verpackt, touren Ausstellungen über den Globus und offerieren mindestens opulente Einblicke in die großen Bild-Werke der Menschheitsgeschichte. Meist bekommt man eine akustische oder gar eine olfaktorische Dimension dazu geliefert, da scheint das Bild im Museum nicht mehr mithalten zu können!? Nun macht, u. a. nach der "van Gogh experience", im Leipziger Kunstkraftwerk eine Immersion mit dem Titel "Tübke monumental" Station - Ulrike Thielmann hat sich der Sache voll und ganz hingegeben – und eine Betrachtung angestellt.