Sa 09.04. 2022 18:00Uhr 60:00 min

Bücher sind in Regale gestapelt in der Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha
Bücher sind in Regale gestapelt in der Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha Bildrechte: dpa
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 09.04.2022 18:00 19:00
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 09.04.2022 18:00 19:00

MDR KULTUR Unter Büchern

MDR KULTUR Unter Büchern

Unter Büchern - Kinder- und Jugendbücher

Eine Sendung von Britta Selle

  • Stereo
Die Forschungsbibliothek Gotha zählt zu den bedeutenden deutschen Bibliotheken mit historischen Sammlungen. Nun wird sie 375 Jahre alt, und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Wir tauchen in die Welt der Bücher, Handschriften und Münzen im Ostturm von Schloss Friedenstein ein: Wir schauen uns die Auswandererbriefsammlung der Forschungsbibliothek genauso an wie die Sammlung historischer Handschriften, und sprechen mit Leiterin Katrin Paasch über anstehende strukturelle Veränderungen.

* 18:10 Uhr - Forschungsbibliothek Gotha feiert Jubiläum mit Sonderschau
Die Forschungsbibliothek reflektiert die eigene Geschichte mit der Ausstellung "Bücher bewegen", die am 9. April eröffnet wird. Direktorin Kathrin Paasch über die Schau

* 18:20 Uhr - Einblick in die Bibliothek: Die Auswandererbriefsammlung
Zwischen 1850 und 1920 wanderten rund fünf Millionen Deutsche in die USA aus. Die bislang größte Sammlung ihrer Briefe befindet sich in Gotha, dort sind sie Gegenstand aktueller Forschung.

* 18:40 Uhr - Wie organisiert man einen Bücherumzug?
Der Ostturm von Schloss Friedenstein wird saniert, und so müssen 200.000 Bücher ausziehen - einige von ihnen wohl für immer. Kathrin Paasch über die Herausforderungen dieses Umzugs, und die angedachte Neustrukturierung der Friedenstein-Stiftung.

* 18:50 Uhr - Einblick in die Bibliothek: Die orientalischen Handschriften
Die orientalische Handschriften-Sammlung der Forschungsbibliothek Gotha gilt als die drittgrößte Sammlung ihrer Art in Deutschland. So manches Unikat findet sich dort - weswegen Forschende aus der arabischen Welt hier regelmäßig zu Gast sind.
Mitwirkende
Redaktion: Mareike Wiemann