Sa 07.05. 2022 11:00Uhr 60:00 min

MDR KULTUR trifft

MDR KULTUR trifft - Nicola Jones

Geschäftsführerin der Deutschen Kindermedienstiftung Goldener Spatz und Künstlerische Leiterin, Gera/ Erfurt

Komplette Sendung

Nicola Jones, Festivalleiterin, spricht beim diesjährigen Kindermedienfestival 'Goldener Spatz' auf der Bühne. 43 min
Bildrechte: dpa
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 07.05.2022 11:00 12:00
30 Jahre "Goldener Spatz" werden in diesem Jahr gefeiert, auch wenn das Festival ein paar Jahre älter ist. 1979 wurde in Gera das "Nationale Festival Goldener Spatz" für Kinderfilme der DDR in Kino und Fernsehen gegründet. Nach der politischen Wende 1989 entschied sich die Stiftung "Goldener Spatz", bestehend aus MDR (für ARD und ZDF), RTL, ZDF, der Thüringer Landesmedienanstalt, der Mitteldeutschen Medienförderung und den Städten Gera und Erfurt 2002 für den Kindermedienstandort Thüringen. Seit 2016 ist Nicola Jones Geschäftsführerin der Deutschen Kindermedienstiftung "Goldener Spatz" und Künstlerische Leiterin des gleichnamigen Festivals in Gera und Erfurt. Nach zwei Jahren Corona-Pandemie kann das Festival vom 29. Mai bis 4. Juni. wieder live vor Ort stattfinden. Dem Wettbewerb Kino/ TV stellen sich 36 Filme und Fernsehbeiträge.

Eingereicht wurden 186 und acht digitale Medienangebote. Das Besondere: 33 ausgewählte Mädchen und Jungen zwischen 9 und 13 Jahren bilden die Jury und entscheiden über die Gewinner. 738 Kinder hatten sich beworben. Zehn Preise werden vergeben, davon sieben Goldene Spatzen. Anschließend werden diese Filme im Kino gezeigt, in Erfurt und Gera. In den diesjährigen Einreichungen gehe es auffällig viel um innere Gefühlszustände von Kindern, sagt Nicola Jones, den Umgang mit eigenen Ängsten, aber auch Mobbing, Freundschaften und Klimaschutz. Das Programm war bereits zusammengestellt als der Krieg in der Ukraine begann und wird daher nicht thematisch aufgegriffen. Jedoch wird es im Rahmen des Festivals Filme für geflüchtete Kinder geben. Der Wettbewerb digital, die zweite Säule des Festivals, wird auch 2022 online stattfinden. Eröffnet wird Deutschlands größtes Kinder-Medienfestival mit der Uraufführung des Films "Alfons Zitterbacke - endlich Klassenfahrt" (MDR). Der in Thüringen produzierte Märchenfilm "Zitterinchen" (MDR) wird ebenfalls eine Uraufführung im Wettbewerb erfahren.

In Halle wurde Nicola Jones 1974 geboren. In den 1980er Jahren reiste die Familie nach Westdeutschland aus. Nicola Jones studierte später in Leipzig Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik und war anschließend als Consultant im Bereich Filmförderung bei der Wirtschafts- prüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers in München und Leipzig. 2004 wechselte sie zur Filmförderungs- anstalt (FFA) in Berlin und arbeitete zunächst als Förderreferentin im Bereich Produktionsförderung. 2006 wurde Nicola Jones zur Referentin des FFA-Vorstandes ernannt. In dieser Funktion war sie für internationale Filmbeziehungen sowie für EU-filmpolitische Belange verantwortlich. Seit Oktober 2016 ist Nicola Jones die Leiterin des Deutschen Kinder Medien Festivals "Goldener Spatz" und Geschäftsführerin der gleichnamigen Deutschen Kindermedienstiftung. Die Stiftung ist Veranstalter des Festivals "Goldener Spatz" sowie u.a. Trägerin der Netzwerkinitiative KIDS Regio, sowie Kooperationspartner der SchulKinoWochen Thüringen und Sachsen-Anhalt. Als Festivalleiterin ist Nicola Jones Vorsitzende der Auswahlkommission, war und ist darüber hinaus immer wieder in verschiedenen nationalen und internationalen Festivaljurys tätig.

Redaktion: Angelika Zapf