Sa 14.05. 2022 06:00Uhr 180:00 min

Deniz Yücel, Präsident der Schriftstellervereinigung PEN-Zentrums Deutschland steht zu Beginn der Mitgliederversammlung am Rednerpult.
Deniz Yücel, Präsident der Schriftstellervereinigung PEN-Zentrums Deutschland steht zu Beginn der Mitgliederversammlung am Rednerpult. Bildrechte: dpa
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 14.05.2022 06:00 09:00
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 14.05.2022 06:00 09:00

MDR KULTUR am Morgen

MDR KULTUR am Morgen

  • Stereo
* 06:08 Uhr - Wort zum Tage

* 06:15 Uhr - Altbewährte Theater-Abos vor dem Aus?
Jeden ersten Freitag im Monat, immer auf dem gleichen Platz sitzen und Theater genießen – das ist das Versprechen eines Theaterabonnements. Gerade ältere Menschen nutzen diesen Service teilweise über Jahrzehnte. Doch in den vergangenen Jahren konnte dieses Versprechen nicht eingehalten werden wegen Lockdowns und Beschränkungen. In den vergangenen Tagen weckte das Beispiel der Oper Frankfurt massive Sorgen: Dort hat man in den vergangenen Monaten fast die Hälfte der treuen Abonnentinnen und Abonnenten verloren. Doch wie sieht es bei uns in der Region aus. Thilo Sauer hat bei den Theatern nachgefragt.
Abmoderationshinweise: Thilo Sauer über die Situation der Theater-Abonnentinnen und -Abonnenten. Wie die Theater in der Krise arbeiten wollen, ist auch Thema beim Sächsischen Theatertreffen. Am Sonntag (morgen) diskutieren Theaterschaffende aus Sachsen über die gesellschaftliche Verantwortung. Das Gespräch wird bei MDR Kultur zu hören sein.

* 06:30 Uhr - Wetter & Verkehr

* 06:45 Uhr - Der Stichtag: 1952 David Byrne geboren
14.Mai 1952 - Heute vor 70 Jahren wurde in Schottland David Byrne geboren. Als "Mastermind" der "Talking Heads" bezeichnet zu werden, erbost David Byrne. Doch zurecht kann man Byrne als einen der großen Grenzüberschreiter des Rock bezeichnen. Kerstin Burlage erinnert im heutigen Stichtag.

* 07:10 Uhr - Genuss-Sucht Alkohol
Es ist Wochenende. Es ist Frühling. Vielerorts werden schon die Grills angeschmissen, das Bier kaltgestellt, es wird gefeiert. Und das ist in Deutschland immer noch gleichzusetzen mit dem Genuss von Alkohol. Alkohol ist eine legale Droge, die weltweit – so die Weltgesundheitsorganisation (WHO) alle 12 Sekunden einen Menschen tötet. Gestern begann die bundesweite Aktionswoche Alkohol. Fachleute und Freiwillige aus der Suchthilfe, Suchtprävention und Sucht-Selbsthilfe informieren in ganz Deutschland. Auch Betriebe, Verwaltungen, Kliniken, Krankenkassen, Arztpraxen, Apotheken, Sportvereine und Hochschulen beteiligen sich an der 8. Auflage der Präventionskampagne. Anne Sailer hat eine Frau getroffen, die dem Teufelskreis Alkohol entkommen ist.

* 07:30 Uhr - Medienschau zum Eklat im Verteidigungsausschuss, Wetter & Verkehr

* 07:45 Uhr - Aus der Ukraine nach Gotha – die neuen Kunsthistorikerinnen
Wenn am Sonntag (Morgen) der Internationale Museumstag gefeiert wird, blicken viele ukrainische Museumsmitarbeitende auf ihre Häuser. Bestenfalls sind diese geschlossen und die Kulturgüter in Sicherheit gebracht worden. Und die Menschen? Die kämpfen entweder im Krieg - auch Frauen und auch Künstlerinnen - oder sie wagen mutig einen Neuanfang. Durch ein Stipendienprogramm der Ernst-von-Siemens-Kunststiftung haben Einzelne die Chance, jetzt in Deutschland - in Museen - zu arbeiten, vielleicht auch Kooperationen aufzubauen. Auch in Gotha gibt es 2 neue Mitarbeiterinnen - die vor 3 Monaten noch nicht ahnen konnten, dass sie nun Teil eines Teams in Thüringen sind. Blanka Weber war vor Ort.

* 08:15 Uhr - Irrenhaus PEN? Querelen um den Vorsitz
Wie sehr darf sich ein PEN-Chef als Befürworter militärischer Einsätze exponieren? PEN-Chef Yücel
hat sich für Nato-Lufteinsätze über der Ukraine ausgesprochen - was manche
PEN-Mitglieder als Verstoß sehen gegen die Charta des Verbandes. Reicht das, um Yücel auf der
Jahrestagung des PEN in Gotha abzuwählen? Im Gespräch: Bernd Schekauski

* 08:30 Uhr - Feuilleton, Wetter & Verkehr
Über "Bratwurstbuden" in Gotha, Literatur, die kein "Ponyhof" ist und das "Kalush Orchestra" beim heute stattfindenden ESC. Ulrike Thielmann blätterte in den Feuilletons vom Tage.

* 08:45 Uhr - Italien richtet den Eurovision Song Contest aus
Italien richtet den Eurovision Song Contest aus - und natürlich hat auch der in diesen Tagen eine politische Bedeutung. Über Erwartbares, Überraschendes und die Favoriten spricht MDR Kultur Musikredakteur Hendryk Proske.



Aktuelle Beiträge aus Kultur, Politik und Gesellschaft, das Wort zum Tage, der Stichtag, Medienschau und Feuilleton.

Halbstündlich Nachrichten/Kulturnachrichten mit Wetter und Verkehr.

Außerdem die aktuellen Empfehlungen mit Album der Woche (Mo), Buch der Woche (Di), Sachbuch der Woche (Mi), Filme der Woche (Do), und Empfehlungen fürs Wochenende (Fr).

Mehr zu den Themen