Di 17.05. 2022 15:00Uhr 30:00 min

MDR KULTUR - Die Klassikerlesung Die Hauptstraße (Folge 9 von 12)

Romanauszüge

von Sinclair Lewis

Komplette Sendung

Sinclair Lewis 55 min
Bildrechte: IMAGO / Everett Collection
MDR KULTUR - Das Radio Di, 17.05.2022 15:00 15:30
Carol Kennicott, eine junge Frau aus Neuengland, hat es in ein Provinznest verschlagen, deren Einwohner, so merkt sie rasch, völlig anders ticken als sie. Um keinen Preis wollen sie von Vorurteilen abrücken und mit neuen Ideen beglückt werden. Im Gegenteil: Wer an ihren tief verwurzelten Überzeugungen rüttelt, kann sein blaues Wunder erleben. So entspinnt sich ein Kampf zwischen zwei konträren Weltbildern - urbane Toleranz vs. rustikales Hinterwäldlertum. Dass Letzteres nicht so einfach zu überwinden ist, sondern böse zurückschlägt, wenn es sich bedroht fühlt, lässt sich an der USA der Gegenwart ebenso studieren wie an diesem turbulenten, unterhaltsamen Klassiker.

Harry Sinclair Lewis (geboren 7. Februar 1885 in Sauk Centre, Minnesota; gestorben 10. Januar 1951 in Rom) war ein amerikanischer Schriftsteller, der durch seine gesellschaftskritischen und satirischen Romane, in denen er den USA der 1920er Jahre einen unerbittlichen Spiegel vorgehalten hatte, berühmt wurde. 1930 wurde ihm als erstem Amerikaner der Nobelpreis für Literatur zugesprochen. "Main Street", 1920 erstmast erschienen, war eines der sensationellsten Ereignisse der amerikanischen Verlagsgeschichte. 1922, vor 100 Jahren, erschien die erste deutsche Übersetzung mit dem Titel "Die Hauptstraße".

(13 Min.)
Mitwirkende
Produktion: BR 1984
Darsteller
Mitwirkende:
Christian Brückner