Fr 27.05. 2022 15:00Uhr 30:00 min

Howard Phillips Lovecraft
Howard Phillips Lovecraft Bildrechte: IMAGO
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 27.05.2022 15:00 15:30
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 27.05.2022 15:00 15:30

MDR KULTUR - Die Klassikerlesung | Wave-Gotik-Treffen 2022 in Leipzig Das Grauen von Dunwich (Folge 4 von 9)

Das Grauen von Dunwich (Folge 4 von 9)

Von Howard Phillips Lovecraft

  • Stereo
Welches Grauen treibt im Dorfe Dunwich sein Unwesen? Und in welcher Beziehung steht es zur Familie Whateley, die in einem abgeschiedenen Farmhaus ihr Dasein fristet? Ein geheimnisvolles Grimoire, das verfluchte Necronomicon, scheint unbekannte Mächte hervorzurufen, denen der junge Wilbur Whateley durchaus zugetan ist ...

"Das Grauen von Dunwich" (orig: "The Dunwich Horror") ist eine Kurzgeschichte von H.P. Lovecraft, die er im Jahr 1928 verfasste, und die in der Aprilausgabe von Weird Tales das erste Mal veröffentlicht wurde. Sie zählt zu den Kerngeschichten des Cthulhu-Mythos und ist eines der erfolgreichsten Werke des Autors. Dieser Mythos umfasst die von Lovecraft und anderen Autoren der Horrorliteratur erdachten Personen, Orte, Wesenheiten und Geschichten, die Lovecraft in seinem Buch "Necronomicon" zusammenfasst. Darin sind interstellare Wesen mit übernatürlichen Kräften beschrieben; die von Lovecraft als die "Alten" oder die "Großen Alten" bezeichnet werden. Sie stammen aus weit entfernten Teilen des Universums und unterliegen keinen uns bekannten Naturgesetzen. Nach menschlichen Maßstäben verfügen sie über eine gottgleiche Macht und scheinen unsterblich zu sein.

Howard Phillips Lovecraft (* 20. August 1890 in Providence, Rhode Island; ? 15. März 1937 ebenda) war ein amerikanischer Schriftsteller. Er gilt als der bedeutendste Autor phantastischer Horrorliteratur des 20. Jahrhunderts und hat mit dem von ihm erfundenen Cthulhu-Mythos zahlreiche Nachfolger beeinflusst.
Mitwirkende
Produktion: SR 1975
Darsteller
Mitwirkende:
Günther Sauer