Fr 27.05. 2022 18:00Uhr 60:00 min

Ein gezeichnetes Porträt eines Mannes
Ein gezeichnetes Porträt eines Mannes Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 27.05.2022 18:00 19:00
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 27.05.2022 18:00 19:00

MDR KULTUR Spezial

MDR KULTUR Spezial

Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, zum 300. Geburtstag

  • Stereo
Kein Bild hat unsere Vorstellung vom barocken Dresden so geprägt wie das Gemälde "Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke", besser bekannt als der nach seinem Schöpfer benannte Canaletto-Blick. Ab 1747 hatte Bernardo Bellotto, der sich wie sein Onkel und Lehrer Canaletto nannte, eine Reihe solcher Stadtansichten für den sächsischen Kurfürsten geschaffen und damit sich und seine Motive in das kulturelle Gedächtnis eingeschrieben.

Geboren wurde der venezianische Maler am 20. Mai 1722, also vor 300 Jahren, und deshalb widmet ihm die Gemäldegalerie Alte Meister, wo Canalettos Stadtveduten – jetzt frisch restauriert – zu den prägenden Werken gehören, eine große Retrospektive. Zudem hat er elf Ansichten von Pirna sowie fünf von der Festung Königstein geschaffen hat, weshalb man den Künstler Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, dort ebenfalls mit Ausstellungen ehrt.

* 18:10 Uhr - "Zauber des Realen" - Bellotto-Jubiläumschau in der Gemäldegalerie Alte Meister
Von Grit Krause

* 18:20 Uhr - Wirklichkeitsanspruch bei Bernardo Bellotto. Gespräch mit Kuratorin Yvonne Wagner

* 18:40 Uhr - Farbfrische: B. B.s restaurierte Dresdner Meisterwerke
Von Grit Krause

* 18:50 Uhr - Canalettos Blick. Wie Pirna Canaletto zum 300. ehrt
Mitwirkende
Redaktion: Grit Krause