Di 02.08. 2022 06:00Uhr 180:00 min

Isabel Allende
Isabel Allende Bildrechte: imago images / ZUMA Press
MDR KULTUR - Das Radio Di, 02.08.2022 06:00 09:00
MDR KULTUR - Das Radio Di, 02.08.2022 06:00 09:00

MDR KULTUR am Morgen

MDR KULTUR am Morgen

  • Stereo
* 06:08 Uhr - Wort zum Tage
Im Wort zum Tag hören Sie Karin Großmann, Pfarrerin aus Dresden

* 06:15 Uhr - Armut und Inflation - eine politische Herausforderung
Die deutsche Gesellschaft steht unter Druck. Die Inflation entwertet das Geld. Wer nicht viel hat, droht bald nichts mehr zu haben. Wie damit umgehen? Uli Wittstock ist der Frage in Sachsen-Anhalt nachgegangen.

* 06:30 Uhr - Kultur kompakt mit Wetter & Verkehr
Von Sven Kochale

* 06:40 Uhr - Der Stichtag: 1942 Isabel Allende geboren
Mit ihrem Buch "Das Geisterhaus" wurde Isabel Allende Mitte der 1980er Jahre berühmt.
Seither schreibt sie einen Bestseller nach dem anderen. Von Silke Henning

* 06:50 Uhr - Medienschau

* 07:10 Uhr - Techno-House Deutschland: Interview mit DJ Mira

* 07:30 Uhr - Kultur kompakt mit Wetter & Verkehr
Von Sven Kochale

* 07:40 Uhr - Buch der Woche: Sigrid Nunez "Wie eine Feder auf dem Atem Gottes"
Eine junge Autorin blickt auf den chinesisch-panamaischen Vater und die deutsche Mutter, die sich im Nachkriegsdeutschland begegnen. Vorgestellt von Bettina Baltschev.

* 07:50 Uhr - Feuilleton
Von Wolfgang Schilling

* 08:10 Uhr - Atomare Demokratie - die Atomdebatte in der Bundesrepublik als Demokratiegeschichte
Man kann die Geschichte der Atomkraftdebatte aus Sicht der Energietechnologien erzählen, aus Sicht der Protestbewegung oder aus Sicht eines Historikers als Demokratiegeschichte, so wie es der Historiker Frank Uekötter tut.

* 08:30 Uhr - Kultur kompakt mit Wetter & Verkehr
Von Sven Kochale

* 08:40 Uhr - Sommerserie: Herzogliche Wohlfühl-Welt – Der Kurpark und die Max-Reger-Orgel in Bad Salzungen
Das architektonische Kur-Ensemble lohnt eine weite Anreise, am besten mit der Südthüringen-Bahn, denn vom Bahnhof aus sind es nur wenige Schritte. Der berühmte "Theaterherzog" Georg II. hat das Ensemble errichten lassen und für die gehobene Unterhaltung der Kurgäste hat er gleich noch eine große romantische Orgel für die Stadtkirche gestiftet.