Do 22.09. 2022 06:00Uhr 180:00 min

Ein kleiner blonder Junge, mit einer bunten Schürke bekleidet, hält seine mit Fingerfarbe eingeschmierten Handinnenflächen in die Kamera.
Ein kleiner blonder Junge, mit einer bunten Schürke bekleidet, hält seine mit Fingerfarbe eingeschmierten Handinnenflächen in die Kamera. Bildrechte: MDR/Cornelia Winkler
MDR KULTUR - Das Radio Do, 22.09.2022 06:00 09:00
MDR KULTUR - Das Radio Do, 22.09.2022 06:00 09:00

MDR KULTUR am Morgen

MDR KULTUR am Morgen

  • Stereo
* 06:08 Uhr -Wort zum Tage

* 06:15 Uhr - Kunst für die Kleinsten: das Studio Bambini
Mit Projektmitteln aus dem Sonderinvestitionsprogramm des Bundes hat das Altenburger Lindenaumuseum das Studio Bambini geschaffen. Hier können nun schon Kinder ab zwei Jahren kreativ werden. (Autorin: Cornelia
Winkler)

* 06:30 Uhr - Kultur kompakt

* 06:40 Uhr - Stichtag: 1962 "Am Strand" zum beliebtesten Gemälde gewählt
Zwei Drittel der Besucher der 5. Deutschen Kunstausstellung wählen Walther Womackas Bild "Am Strand" zum populärsten Bild.
(Autor: Sven Hecker)

* 06:50 Uhr - Medienschau

* 07:10 Uhr - Litauens Furcht vor Russlands eskalierender Aggressions-Bereitschaft
Putin ordnet Teilmobilmachung an im Krieg gegen die Ukraine. Wie blickt Litauen auf die
eskalierende Aggressionsbereitschaft des übermächtigen Nachbarn? Gespräch mit
Albinas Pilipauskas, Journalist in Vilnius.

* 07:20 Uhr - Winnetou und Weltpremieren - Das 18. Zürich Film Festival

* 07:30 Uhr - Kultur kompakt

* 07:40 Uhr - Präzision und Magie - Der Maler Markus Matthias Krüger
Wolfgang Schilling mit einem Porträt des 1981 geborenen Künstlers, dessen Arbeiten gerade im
Angermuseum Erfurt gezeigt werden.

* 07:50 Uhr - Feuilleton (Autorin: Ulrike Thielmann)

* 08:10 Uhr - Die Filme der Woche mit Knut Elstermann
"Peter von Kant", "Don´t Worry Darling" und "Mittagsstunde".

* 08:30 Uhr - Kultur kompakt

* 08:40 Uhr - Theater Eisleben wird 70
Aufstieg und Fall eines kleinen Theaters vor einem sich wandelnden Kunstbegriff: kaputtgespart, geringgeschätzt, leistet es heutzutage wichtige kulturelle Bildungsarbeit besonders für Jugendliche. Ein Gespräch mit dem Theaterkritiker Matthias Schmidt.