Di 26.06. 2018 22:00Uhr 60:00 min

MDR KULTUR
MDR KULTUR Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR KULTUR - Das Radio Di, 26.06.2018 22:00 23:00

MDR KULTUR - Werkstatt - Alfred Koch: Auszeichnung für sein Lebenswerk

MDR KULTUR - Werkstatt - Alfred Koch: Auszeichnung für sein Lebenswerk

Die ständige Neuerfindung des Radios

  • Stereo
Porträt von Philip Scheiner

Er hat mit Raymond Carvers Witwe Tess Galagher Lachs gegessen und ist mit Pulitzer-Preisträger Richard Ford Ruderboot gefahren. Eingefangen hat Alfred Koch diese besonderen Momente in preisgekrönten Features. Nun wird sein Wirken mit dem "Axel-Eggebrecht-Preis" der Medienstiftung der Stadt Leipzig geehrt.

In ihrer Begründung hob die Jury das "inhaltliche Gewicht" und die "akustische Kreativität" von Kochs Sendungen hervor - Sendungen, die im Radio als Features bezeichnet werden: mit allen akustischen Mitteln gestaltbare journalistische Sendungen, weit abseits der täglich und rasch zu produzierenden Beitragslandschaft.

Den Interviewpartnern das Wesentliche entlocken, in Atmosphären denken und aus Klängen Räume bauen: Das sind die drei Säulen von Kochs Arbeit, wie er sie nicht nur selbst praktiziert, sondern auch von den Gestalter/innen fordert. Wie es ihm immer wieder aufs Neue gelingt, "magische Hörmomente" zu erzeugen, und welche Tricks man braucht, damit ein gehörter Raum auch betretbar wird, verrät er in einem Porträt von Philip Scheiner.
Alfred Koch wurde 1957 in Graz geboren. Mit einem Umzug nach Wien 1976 begann Koch im Alter von 19 Jahren seine Radio-Arbeit. Nebenbei studierte er Philosophie, Geschichte und Logistik in Wien. Ende der 1980er Jahre wird Koch Moderator und Autor der Sendereihe "Diagonal - Radio für Zeitgenossen" bei Ö1 und 1995 Mitglied der Featureredaktion des ORF. Koch ist Producer der Sendereihe "Tonspuren - Hörbilder zur Literatur". Hier führte er als Redakteur und Autor das literarische Feature zu internationaler Beachtung.

Features (Auswahl): "Die Musik des Zufalls. Ein Besuch bei Paul Auster in Brooklyn" (1997); "In der Seele gibt es ein Bedürfnis, nicht zu denken. Das doppelte Leben des Raymond Carver" (2002); "Paradise Point Ein Besuch beim US-amerikanischen Schriftsteller Richard Ford" (2005)

Sprecherin: Katharina Knap