Sa 17.11. 2018 09:05Uhr 30:00 min

ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" Trauma Ungerechtigkeit

Komplette Sendung

Eine junge Frau schaut traurig durch eine regennasse Fensterscheibe. 28 min
Bildrechte: Colourbox.de
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 17.11.2018 09:05 09:35
Von Jessica Brautzsch
(Ursendung)

Was ist schon eine Kränkung? Nichts Weltbewegendes. Und doch kann sie die eigene Welt auf den Kopf stellen und bis in die Grundfesten erschüttern.

Susanne L. lernte Facharbeiterin für Polstertechnik. Doch nach der Wende verlor sie ihre Stelle beim Automobilwerk Eisenach. Seitdem hangelte sie sich von einer Beschäftigung in die nächste und landete doch immer wieder auf dem Arbeitsamt. Vergeblich bat sie um finanzielle Unterstützung für eine Ausbildung zur Podologin. Statt Zuwendung erfuhr sie Zurechtweisungen. Susanne L. versucht nun auf politischer Ebene Recht zu bekommen.

Ralf G., er hat den Glauben an Politik und Justiz längst verloren. Sein Traum von einer glücklichen Familie hat sich nicht erfüllt. Völlig überraschend für ihn, wirft ihm seine Frau häusliche Gewalt vor, beantragt die Scheidung und das Sorgerecht für seine beiden Kinder. Ralf G. ist entsetzt über das Verhalten von Jugendamt und Justiz. Seit fünf Jahren streitet er vehement um sein Recht.
Ein Verhalten, das schon fast an die Verbitterungsstörung erinnert, wie sie der Psychiater Michael Linden von der Charite Berlin beschreibt. Als erster seines Fachs hat er dieses Krankheitsbild beschrieben. In seinen Arbeiten zeigt er, wann das erlebte Unrecht zum Wahn wird. An Fallbeispielen beweist er: Das schlimmste erlebte Unrecht ist jenes, das unsere individuellen Grundwerte angreift.

Jessica Brautzsch (Jahrgang 1987) absolvierte ein Studium der Germanistik in Leipzig, das sie mit dem Master abschloss. Seit 2013 arbeitet sie beim Mitteldeutschen Rundfunk für MDR SPUTNIK und für MDR Aktuell. 2016 realisiert sie für SPUTNIK zwei Features: "Mit Sicherheit Angst" über das Unsicherheitsgefühl in Sachsen-Anhalt und "Glaubenssache", ein trimediales Projekt über ihren individuellen Weg zum christlichen Glauben. "Glaubenssache" wurde 2017 mit dem 3. Platz des Nachwuchsjournalistenpreises der IHK Sachsen-Anhalt und dem "Goldenen Kompass", dem Preis des christlichen Medienverbunds KEP, ausgezeichnet. 2017 realisiert sie für MDR Aktuell die Tagesreihe "Wie Luther den 31. Oktober 1517 erlebt hat".

Regie: Wolfgang Rindfleisch
Produktion: MDR 2018