Sa 15.12. 2018 09:05Uhr 30:00 min

Der Weg der Mundharmonika

Toots Thielemans und der Atem der Melancholie

Komplette Sendung

Toots Thielemans 30 min
Bildrechte: dpa
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 15.12.2018 09:05 09:35
Von Lou Brouwers
(Ursendung)

Friedrich Buschmann, Orgelbauersohn aus Friedrichroda, Thüringen, ist 16, als er im Jahr 1821 das allererste Patent für eine Mundorgel mit freischwingenden Zungen erhält. Er tauft es "Aura"; in seiner Heimat gilt er als der Erfinder der Mundharmonika.

Mitte des 19. Jahrhunderts blüht die Mundharmonika-Industrie in Deutschland auf. Auswanderer bringen das Instrument, das jeder in die Tasche stecken kann, wenig kostet und so schön Heimweh klagen kann, nach Amerika. Dort wird es vor allem in der schwarzen Bevölkerung in Gestalt der Blues Harp schnell populär. Ihr Sound war es, der den jungen Thielemans so berührte. Mit 30 geht er in die USA und wird einer der Größten in der Modern Jazz-Szene

Lou Brouwers lebt und arbeitet in Belgien und Berlin. Als Radiomacher hat er einen Faible für Musikthemen - wie das "Oral History Archive" des amerikanischen Jazz oder die Franz-Liszt-Akademie in Budapest. Neben einfühlsamen Porträts von Musikern (Joaquin Rodrigo, Gabor Janota) sind auch Archivstudien seine Spezialität (u.a. Feature "Aktenordner 1956-1965" über das Berliner Kulturleben in der geteilten Stadt).

Regie: Fabian von Freier
Produktion: DLF/MDR 2018