Mi 06.02. 2019 19:05Uhr 30:00 min

Cover – Felicitas Hoppe: Verbrecher und Versager
Cover – Felicitas Hoppe: Verbrecher und Versager Bildrechte: Fischer Verlag
MDR KULTUR - Das Radio Mi, 06.02.2019 19:05 19:35

Lesezeit Verbrecher und Versager (8/9)

Verbrecher und Versager (8/9)

Von Felicitas Hoppe

  • Stereo
(Übernahme)

Felicitas Hoppe nimmt sich fünf historische Figuren vor, fünf Fälle von seltener Hoffnungslosigkeit: Der Thüringer Schiffgärtner Georg Meister (1653-1713), der Hasardeur und Schiller-Kumpan Kapf (1759-1791), der Arzt wider Willen und getriebener Naturforscher Franz Wilhelm Junghuhn (1809-1864), der Carl-Hagenbeck-Bruders John (1866-1940), und schließlich, im Zwiegespräch mit der Ich-Erzählerin, Wilhelm Raabes Abenteuer-Romanfigur Leonhard Hagenbucher. Sie folgt den krummen Lebenslinien von Gaunern, Aufschneidern, Maulhelden und Pechvögeln, die eines vereint: Um sich weitestmöglich vom Ort des eigenen Versagens zu entfernen, trieb es sie hinaus aufs Meer.

Felicitas Hoppe, geboren 1960 in Hameln, lebt als Schriftstellerin in Berlin. 1996 erschien ihr Debüt Picknick der Friseure, 1999, nach einer Weltreise auf einem Frachtschiff, folgte ihr erster Roman Pigafetta. Für ihr Werk wurde Felicitas Hoppe mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem aspekte-Literaturpreis, dem Bremer Literaturpreis, dem Roswitha-Preis der Stadt Bad Gandersheim, dem Rattenfänger-Literaturpreis, dem Georg-Büchner-Preis und zuletzt dem Erich-Kästner-Preis für Literatur. "Verbrecher und Versager: Fünf Portraits". erschien 2004 im Mare Verlag Hamburg.

Produktion: hr 2005

Sprecher:
Felicitas Hoppe

(2 Min.)