Sa 29.06. 2019 09:05Uhr 30:00 min

MDR KULTUR - Feature Vom Flüstern, Ächzen und Knacken der Bäume

Von Susann Krieger

Komplette Sendung

Susann Krieger, Autorin des Features "Vom Flüstern, Ächzen und Knacken der Bäume" 28 min
Bildrechte: Privat
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 29.06.2019 09:05 09:35
Bäume - und Pflanzen im Allgemeinen - riechen, schmecken, warnen sich untereinander vor Fressfeinden. Lange wurden Pflanzen unterschätzt, da sie scheinbar kein Gehirn haben. Doch mittlerweile gibt es den jungen Forschungszweig "Pflanzenneurobiologie". Wissenschaftler sprechen den Pflanzen eine ausgefeilte Intelligenz zu.

In Birmensdorf bei Zürich gibt es einen Wald, in dem Mikrofone an Bäumen hängen. Der Schweizer Biologe Dr. Roman Zweifel zeichnet Ultraschall-Wellen der Bäume auf und verwandelt sie in hörbare Geräusche. Anhand der Aufnahmen möchte er herausfinden, wie es den Bäumen geht. Sind sie durstig, sind sie krank? Wir erleben sie das Wetter? Wie reagieren sie auf Klimaveränderung?

Im gleichen Wald erkundet der Schweizer Klangkünstler Marcus Maeder die Physik der Bäume. Maeder sucht den akustischen Fingerabdruck eines Baumes und macht den Klimawandel hörbar.

Susann Krieger, geboren in Berlin, studierte Korrepetition für Musiktheater an der Dresdner Musikhochschule und im Anschluss Rundfunk-Musikjournalismus in Karlsruhe. Seit 2002 arbeitet sie als freie Autorin für verschiedene ARD-Rundfunkanstalten sowie als Klavierpädagogin.

Die in diesem Feature verwendeten Zitate stammen aus dem Buch "Menschen über Bäume" von Dietmar Olonschek, erschienen 2017 im Oekom Verlag.
Mitwirkende
Produktion: MDR 2019