Di 24.09. 2019 09:05Uhr 30:00 min

Lesezeit Die geheimen Depots von Buchenwald (2) – Doku-Serie in 7 Folgen

2. Folge: Aktenfunde in Washington

Von Peter-Hugo Scholz

Komplette Sendung

Soldat neben einer Gasflasche. 29 min
Bildrechte: Archiv Bernd Schmidt
MDR KULTUR - Das Radio Di, 24.09.2019 09:05 09:35
"Jetzt gehen wir in die Schatzkammer!" Mit diesen Worten betreten der Autor Peter-Hugo Scholz und der Sachbuchautor Thomas Rothbart einen Lagerraum in Leipzig – einen Raum mit 150 Umzugskartons, voll gefüllt mit Aktenordnern. Fast alle sind mit dem Wort Geschichte beschriftet. Ein halbes Dutzend mit der Unterzeile: Zweiter Weltkrieg, KZ Buchenwald.

Zusammengetragen hat das Material Thomas Rothbart, früher Sachbuchautor und Reporter bei einer Thüringer Tageszeitung. In den 90er-Jahren konnte er in den National Archives der Vereinigten Staaten von Amerika forschen – und sichtete in den Originalbeständen viel Material über den Verbleib des aus dem KZ Buchenwald bei Weimar abtransportierten Raubgoldes. Rothbart prüft anhand der in Washington gefundenen Lageskizze neue Hinweise auf weitere noch unentdeckte, bisher ungeöffnete Stollen im Steinbruch. Rothbart ist ein Kenner der Aktenlage und geht seit den frühen 90er-Jahren jedem gefundenen Detail akribisch nach.


* Der Autor Peter-Hugo Scholz
Peter-Hugo Scholz (1954-2019) 1975 Abitur in der Lutherstadt Wittenberg. 1976-80 Journalistik-Studium an der Uni Leipzig, 1980-84 wiss. Assistent im Forschungsbereich Journalismus der Entwicklungsländer. 1985 Promotion zur Fremdbestimmung der Massenmedien in Afrika und Asien. 1985-86 Afrika-Redakteur der "Jungen Welt". Ab 1986 freier Journalist und Dozent. 1991-94 Pressesprecher des Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm und für das internationale Tanz- & Folkfest Rudolstadt. Seit 1995 freier Hörfunk-Mitarbeiter bei MDR INFO und MDR KULTUR. Seit 1997 auch fernsehjournalistische Arbeit für den MDR, den BR, das ZDF und arte sowie freier Filmautor. Zuletzt produzierte MDR KULTUR seine Radio-Features "Schnee von gestern" (2007), "Dresden, 14. Februar 1945: Tiefflieger am Elbufer" (2013), "Die Vergessenen von Quiriquina" (2013), "Der Schneider der Präsidenten" (2018). Er starb am 23. September 2019.
Mitwirkende
Regie: Nikolai von Koslowski
Produktion: MDR 2018
Darsteller
SprecherInnen:
Lisa Hrdina – Erzählerin
Walter Renneisen – Übersetzer
Udo Schenk – Zitator