Sa 21.09. 2019 09:05Uhr 30:00 min

Lesezeit Alles für die Katz

Von Judith Burger

Komplette Sendung

Molly, die Piratenkatze, hatte nur ein Auge und blieb leider nur drei Monate. Sie litt an einer unheilbaren Krankheit und wurde mit unzähligen Tränen beweint. 29 min
Bildrechte: MDR/Judith Burger
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 21.09.2019 09:05 09:35
Hunde haben Besitzer, Katzen haben Personal, heißt es. Viele prominente Künstler wie Dorothy Parker, Ernest Hemingway oder Axel Eggebrecht waren den Katzen verfallen. Bis heute teilt sich die Welt in Katzenliebhaber und Katzenhasser, von denen Einige fragen, ob rumänische Straßenkatzen in Deutschland gesund gepflegt werden sollen oder man seine Fürsorge nicht doch lieber den Menschen zuwenden sollte? Die Katze aus vergangenen Zeiten war dafür da, Schiffe und Häuser maus- und rattenfrei zu halten. Die Katze von heute braucht keinen Job mehr, sie wird umgarnt und sitzt hübsch auf dem Sofa, verursacht riesige Tierarztrechnungen und ist mäklig. Und sie erinnert daran, dass eine Katze sehr viel früher eine Göttin war!

Judith Burger, geboren 1972 in Halberstadt, war nach ihrem Studium der Kultur- und Theaterwissenschaften lange Zeit als Werbetexterin tätig, bevor sie begann, journalistisch zu arbeiten. Unter anderem entstanden die Features "Schicksal Ü40", "Adolf-Südknecht-Straße" und "Industrieruinen – Faszination und Wehmut", das mit dem Journalistenpreis des Deutschen Preises für Denkmalschutz ausgezeichnet wurde. Zuletzt entstanden das Feature "Das Flüchtlingsheim bei mir um die Ecke" und die satirische Miniserie "Kunst in Kernichau". Judith Burger lebt in Leipzig.
Mitwirkende
Regie: Stefan Kanis
Produktion: MDR 2019
Darsteller
Sprecherin: Jenny Langner