Fr 10.01. 2020 15:10Uhr 20:00 min

aufgeschlagenes Buch
aufgeschlagenes Buch Bildrechte: colourbox
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 10.01.2020 15:10 15:30

MDR KULTUR - Die Klassikerlesung Da geht ein Mensch - Roman eines Lebens (7/22)

Da geht ein Mensch - Roman eines Lebens (7/22)

Von Alexander Granach

  • Stereo

Vom Bäckergesellen zum gefeierten Theaterstar - der unglaubliche Lebensweg des Alexander Granach (18.4.1890 - 14.3.1945).

Alexander Granachs Lebensweg ist beispiellos. Das neunte Kind einer jüdischen Bauersfamilie kämpft sich mit atemberaubender Vitalität und großem Improvisationstalent aus der galizischen Provinz bis nach Berlin, wo es ihm gelingt, an Max Reinhardts Schauspielschule zugelassen zu werden. Der erste Weltkrieg, an dem er als Soldat teilnimmt, kann die glänzende Karriere Granachs zum gefeierten Theater- und Stummfilmstar nur aufschieben, nicht verhindern. Alexander Granach war einer der bedeutendsten Schauspieler der Weimarer Republik - nach seiner Emigration begann er eine vielversprechende Hollywood-Karriere, die sein früher Tod 1945 in New York abrupt beendete. Nicht als Schauspieler jedoch lebt sein Name fort - sondern als Verfasser eines der ergreifendsten Erinnerungsbücher dieses Jahrhunderts.

Unter dem Titel "Da geht ein Mensch" hat Granach seine Erinnerungen an eine Kindheit und Jugend im äußersten östlichen Zipfel der Habsburger Monarchie niedergeschrieben.

(15 Min.)
Mitwirkende
Regie: Horst Raspe
Produktion: BR 1986
Darsteller
Sprecher: Christian Brückner