Mo 04.01. 2021 19:00Uhr 35:00 min

Friedrich Dürrenmatt, ca. 1986
Friedrich Dürrenmatt, ca. 1986 Bildrechte: imago/SKATA
MDR KULTUR - Das Radio Mo, 04.01.2021 19:00 19:35

MDR KULTUR - Lesezeit | Zum 100. Geburtstag von Friedrich Dürrenmatt Das Hirn

Das Hirn

aus "Turmbau"

Von Friedrich Dürrenmatt

  • Stereo
Friedrich Dürrenmatt wurde am 5. Januar 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte als Dramatiker, Erzähler, Essayist, Zeichner und Maler in Neuchâtel. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen "Der Richter und sein Henker", "Der Verdacht", "Die Panne" und "Das Versprechen"; weltberühmt mit seinen Komödien "Der Besuch der alten Dame" und "Die Physiker". Den Abschluss seines umfassenden Werks schuf er mit den "Stoffen", worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband. Aus dem 1990 veröffentlichten Band "Turmbau - Stoffe IV - XI" stammt der Text "Das Hirn".

"Dürrenmatt stellt kein hermetisches Denksystem vor, er gibt Anregungen, Hinweise, Quer-Verweise: Auswege aus dem Labyrinth. Indem er - und das erinnert an Bertolt Brechts Vorstellung von List - diese Erzählungen als unvollendet deklariert, lädt er ein, ihn bei seinen geistigen Exkursionen zu begleiten, lädt ein zum Mit- und Weiterdenken." (Deutsche Welle)
Mitwirkende
Produktion: DLS Kultur 1991
Darsteller
Sprecher: Klaus Piontek

Auch interessant