Mo 25.01. 2021 22:00Uhr 90:00 min

MDR KULTUR - Hörspiel Und sicher ist mit mir die Welt verschwunden

Von Sibylle Berg

Komplette Sendung

Schriftstellerin Sibylle Berg verschränkt die Arme und blickt zur Seite 55 min
Bildrechte: Joseph Strauch
MDR KULTUR - Das Radio Mo, 25.01.2021 22:00 23:30
Ein spektakulärer Abgang, ein finaler Akt des Widerstands steht am Anfang vom Ende der Stück-Serie, die Sibylle Berg mit "Und sicher ist mit mir die Welt verschwunden" abschließt. Wie fühlt es sich an, wenn ganz am Schluss das Leben, das man geführt hat, noch einmal an einem vorbeirauscht und sich nur Erinnerungen einstellen, die wenig beeindruckend sind. Was ist geblieben von den Sehnsüchten und Plänen, den Liebesbeziehungen, Freundschaften und Zweck-Allianzen, den Kämpfen gegen "das System" - von dem man unbemerkt doch stets ein Teil war? Und wie ernüchternd ist die Erkenntnis, dass die Welt, die man grundlegend verändern wollte, sich nach dem eigenen Verschwinden unverändert weiterdrehen wird? Und: Gibt es für all das Schuldige?

Sibylle Bergs Heldin durchquert in rabiatem Zeitraffer ein halbes Leben - von den gleichermaßen hoffnungs- wie anspruchsvollen Twenties in die Sackgasse eines öden Berufslebens im Vorschein der Verrentung. Nun ist sie angekommen unter ihresgleichen, Leuten, "die es geschafft haben, aber nicht richtig." Leuten, die gemeinsam haben, "dass andere für uns entscheiden." Damit soll jetzt Schluss sein. Ein für alle mal.

Sibylle Berg wurde 1968 in Weimar geboren, verließ 1984 die DDR und lebt heute als Autorin, Dramatikerin und Publizistin in Zürich. Sie hat zahlreiche Romane und Theaterstücke verfasst, die in 30 Sprachen übersetzt und vielfach prämiert wurden. Der MDR KULTUR produzierte zuletzt ihre Texte "Viel gut essen" (2017) und "Und jetzt: die Welt!" (2015) als Hörspiele. "Und jetzt: die Welt!" wurde mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden 2016 ausgezeichnet.

(55 Min.)
Mitwirkende
Regie: Beate Andres
Komponist: Max Knoth
Produktion: MDR 2021
Darsteller
Darstellerinnen:
Bettina Stucky
Gabriela Maria Schmeide
Ursina Lardi
Sina Martens