Fr 19.02. 2021 20:00Uhr 240:00 min

Blick auf den Pressebereich und den Sitzungssaal 101 im Strafjustizzentrum in der Nymphenburger Straße in München
Blick auf den Pressebereich und den Sitzungssaal 101 im Strafjustizzentrum in der Nymphenburger Straße in München Bildrechte: dpa
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 19.02.2021 20:00 00:00

MDR KULTUR - Hörspiel Saal 101

Saal 101

Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess

Von Ulrich Lampen; Katarina Agathos; Julian Doepp; Katja Huber

  • Stereo

Beiträge aus der Sendung

Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 30 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 27 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 29 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 28 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 28 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 27 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 27 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 27 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 27 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 28 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 27 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 26 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 28 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 27 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 25 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 24 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 33 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 23 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 23 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Saal 101 - Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess 38 min
Bildrechte: Collage: picture-alliance/dpa / BR
Ein facettenreiches und differenziertes Bild des NSU-Prozesses jenseits der Schlagzeilen: Die als "Jahrhundertprozess" bezeichnete Verhandlung fand von Mai 2013 bis Juli 2018 in München statt und gibt beklemmende Einblicke in deutsche Abgründe.

Der "Nationalsozialistische Untergrund" (NSU) verübte zehn Morde - die Opfer waren acht türkische und ein griechischer Geschäftsmann, sowie eine deutsche Streifenpolizistin - zwei Bombenanschläge und 15 Raubüberfälle. Die Anklage gegen die Hauptangeklagte Beate Zschäpe umfasste u.a. die Mittäterschaft an den zehn Mordfällen sowie eine besonders schwere Brandstiftung und "Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung". Mitangeklagt waren Ralf Wohlleben, André Eminger, Holger Gerlach und Carsten Schultze. Sie gelten als Unterstützer der Zelle.

Das Hörspiel beruht auf einer Sammlung von Protokollen der ARD-Gerichtsreporter. Diese Protokolle sind ein Stück Zeitgeschichte: Es existiert kein Prozess-Mitschnitt in Ton- oder Bild, die Berichterstatter*innen der ARD protokollierten die mündliche Verhandlung während jedem der 438 Prozesstage. Mosaikartig setzt sich ein Bild zusammen: die Sozialisation der Täter, ihre Radikalisierung in der Nachwendezeit, das Leben der Terrorgruppe im Untergrund, die rechten Netzwerke und die Unterstützerszene, die Rolle des Verfassungsschutzes, die Pannen bei den Ermittlungen der Taten, die Hoffnung der Opferangehörigen auf Aufarbeitung und Aufklärung durch den Prozess und ihre Enttäuschung, die Verteidigungsstrategien sowie die Fragetechnik des Gerichts.

Jede Folge von knapp 30 Minuten widmet sich einem Themenkomplex aus der Beweisaufnahme. Dabei folgt das Dokumentarhörspiel Saal 101 nicht der Chronologie des NSU-Prozesses. Vielmehr bringt es Zeugenaussagen zusammen, die vielleicht zeitlich weit auseinanderlagen, jedoch dieselbe Fragestellung behandeln. Das Hörspiel zoomt in die Mitschriften und über diese in den Gerichtssaal hinein.

Im Original-Ton: Holger Schmidt, Tim Aßmann, Ina Krauß

Teil 1: Die Mitschriften: ARD-Reporter über Ablauf und Stimmung des ersten Verhandlungstags - und ihr teils bitteres Fazit nach Prozessende

Teil 2: Beweisaufnahme: Das Auffliegen des NSU | Das letzte Wohnmobil, Beate Zschäpes Brandstiftung und Flucht

Teil 3: Beweisaufnahme: Die NSU Morde 2000-2001| Ermittler und Angehörige sagen zu den Morden an Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Süleyman Tasköprü und Habil Kiliç aus

Teil 4: Beweisaufnahme: Mitangeklagter Carsten S. | Wie der Szene-Aussteiger vor Gericht aussagt und sich bei den Opfern entschuldigt

Teil 5: Beweisaufnahme: NSU-Sprengstoffanschlag Probsteigasse, Köln | Eine lebensgefährlich verletzte junge Frau, die erst aus dem Bekennervideo erfuhr, wer die Täter waren

Teil 6: Beweisaufnahme: Sprengstoffanschlag in der Keupstraße | Zwei unmaskierte Männer auf Rädern in Tatortnähe auf einem Überwachungsvideo: die Täter

Teil 7: Beweisaufnahme: Jugend in Jena-Winzerla | Die Eltern von Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos im Zeugenstand

Teil 8: Beweisaufnahme: Thüringer Heimatschutz | Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe radikalisieren sich
Mitwirkende
Regie: Ulrich Lampen
Komponist: Jakob Diehl; Sven Pollkötter
Produktion: BR für die ARD und DLF 2015/2021
Darsteller
Sprecher:
Bibiana Beglau
Katja Bürkle
Florian Fischer
Martina Gedeck
Gonca de Haas
Ercan Karacayli
Barbara Nüsse
Michael Rotschopf
Thomas Schmauser
Thomas Thieme