Di 13.04. 2021 09:35Uhr 145:00 min

Das Gebäude des Anhaltischen Theaters in Dessau-Roßlau. Vor dem Eingang hängt ein Transparent, auf dem steht: "Wir sind starklar."
Das Gebäude des Anhaltischen Theaters in Dessau-Roßlau. Vor dem Eingang hängt ein Transparent, auf dem steht: "Wir sind starklar." Bildrechte: MDR/Susanne Reh
MDR KULTUR - Das Radio Di, 13.04.2021 09:35 12:00
MDR KULTUR - Das Radio Di, 13.04.2021 09:35 12:00

MDR KULTUR am Vormittag

MDR KULTUR am Vormittag

  • Stereo

* 09:45 Uhr - MDR Kulturtipps
Mit Antje Uebel

* 10:15 Uhr - Theater Dessau: Vorhang auf mit Publikum
Nach monatelanger Zwangsruhe öffnete sich gestern in Dessau das erste Mal der Vorhang vor Publikum: Als erste Bühne im Land nimmt das Anhaltische Theater an einem Modellversuch teil. Wie es gelaufen ist, erzählt Generalintendant Johannes Weigand.

* 10:30 Uhr - Kulturnachrichten
Mit Tina Murzik-Kaufmann

* 10:40 Uhr - Der Stichtag: 1841 Erste Semperoper eröffnet (Wdh.)
Mit Webers "Jubelouverüte" und Goethes "Torquato Tasso" eröffnet vor 180 Jahren das erste Opernhaus von Gottfried Semper in Dresden.
Autor: Thomas Hartmann

* 10:50 Uhr - Das Gedicht
Nadja Küchenmeister: "Unverhofftes Wiedersehen".
Es liest: Mareike Hein.

* 11:15 Uhr - Sachbuch
Andreas Altmann: "Gebrauchsanweisung für Heimat"
Neu-Delhi, Brazzaville, Wien oder Hanoi: Andreas Altmann hat schon die unterschiedlichsten Orte als Heimat erlebt... vorgestellt von Ulrich Rüdenauer.

* 11:30 Uhr - Kulturnachrichten
Mit Tina Murzik-Kaufmann

* 11:45 - Feuilleton (Wdh.)
Mit Wolfgang Schilling

Halbstündlich Nachrichten/Kulturnachrichten mit Wetter und Verkehr.

Auch interessant

Kultur

Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse: Eine Abbildung der Buchtitel mit Audio
Bildrechte: picture alliance/dpa/Kiepenheuer & Witsch | Kiepenheuer & Witsch, picture alliance/dpa/dtv Verlag | dtv Verlag, picture alliance/dpa/S.Fischer | S.Fischer, picture alliance/dpa/Droschl Verlag | Droschl Verlag, picture alliance/dpa/Suhrkamp-Verlag | Suhrkamp-Verlag

Kultur

Eröffnung Stefan Heym Forum
Der Bestand von Stefan Heyms Bibliothek im Chemnitzer Tietz umfasst nicht nur wertvolle Erstausgaben, sondern auch von Hand signierte Bücher berühmter Schriftstellerkolleginnen und - kollegen wie Amos Oz und Anna Seghers. Bildrechte: MDR/Ines Gruner-Rudelt