Mo 03.05. 2021 09:35Uhr 145:00 min

Erich Honecker und Walter Ulbricht winken zur Mai-Parade 1972 in Berlin von der Ehrentribühne
Erich Honecker und Walter Ulbricht winken zur Mai-Parade 1972 in Berlin von der Ehrentribühne Bildrechte: imago images / Sven Simon
MDR KULTUR - Das Radio Mo, 03.05.2021 09:35 12:00

MDR KULTUR am Vormittag

MDR KULTUR am Vormittag

  • Stereo

Kalenderblatt, Kulturtipps, Feuilleton und das Gedicht.

Halbstündlich Nachrichten/Kulturnachrichten mit Wetter und Verkehr.
Mitwirkende
* 09:45 Uhr - Kulturtipps

* 10:15 Uhr - IntendantenSerie: DNT Weimar Hasko Weber
Schwierige Zeiten am Deutschen Nationaltheater Weimar. Besser gesagt: Auch am Deutschen Nationaltheater Weimar. Denn an welchem Theater kann man derzeit schon zufrieden sein? Nirgendwo wird gespielt, an vielen Orten darf nicht mal geprobt werden.
Wir haben in unserer Serie zur Stimmung an den mitteldeutschen Musiktheatern nach Weimar geblickt, wo Generalintendant Hasko Weber die Geschicke in der Hand hält. Michael Ernst hat ihn gesprochen.

* 10:30 Uhr - MDR Kulturnachrichten mit Linda Schildbach

* 10:40 Uhr - Der Stichtag: 1971 Honecker stürzt Walter Ulbricht
Sachse gegen Saarländer – Diesen Tausch gab es heute vor 50 Jahren an der Spitze der SED, der Staatspartei in der DDR. Walter Ulbricht wurde von Erich Honecker ersetzt. Kein freiwilliger Wechsel. Mindestens ein knappes Jahr sägte eine Fraktion der Ulbricht-Gegner in der SED-Spitze an Ulbrichts Thron. Allen voran Erich Honecker. Der "Genosse Ulbricht", so einer von vielen internen Vorwürfen, sähe sich "gern auf einer Stufe mit Marx, Engels und Lenin."
Damit war dann Schluss, heute vor 50 Jahren, am 3.Mai 1971 - Der Stichtag von Sven Hecker.

* 10:50 Uhr - Gedicht: "Kirschblüte bei Nacht" von Barthold Heinrich Brockes
Die Gedichte des Hamburger Ratsherrn Barthold Heinrich Brockes gehörten im 18. Jahrhundert zu den frühen Erfolgen des expandierenden Buchmarkts, ihre Wirkung reicht über Mörike bis hin zu Arno Schmidt, Bernd Jentzsch und Peter Rühmkorf. Mit seinen liebevoll-genauen Betrachtungen der Umwelt, die Gott in seiner Schöpfung preisen, steht Brockes am Beginn der deutschen Naturlyrik. Es liest Rosel Zech.

* 11:15 Uhr - Hörbuch: Melanie Raabe über Lady Gaga
Bücherüber Rock-und Popmusik gehen immer – wenn man sich einen neuen Aufhänger einfallen lässt, etwas findet, das noch nicht oder SO noch nicht erzählt worden ist. Der Verlag Kiepenheuer & Witsch hatte für seine Reihe KiWi-Musikbibliothek eine feine Idee: Autoren schreiben autobiografisch über eine Band, eine Musikerin, einen Musiker. Also nicht die biografischen Fakten des Künstlers stehen im Mittelpunkt – aber sie dürfen erwähnt werden, dort, wo sie sich mit denen der Autoren überschneiden. So sind Bücher über Take That, Nick Cave, The Beatles oder Leonard Cohen in einem handlichen Format erschienen und nach und nach gibt’s die jetzt auch als Hörbücher z.B. Melanie Raabe über Lady Gaga. Stefan Maelck stellt Ihnen das Hörbuch vor – gelesen von der Autorin.

* 11:30 Uhr - MDR Kulturnachrichten mit Linda Schildbach

* 11:45 Uhr - Feuilleton

Mehr zu den Themen