Sa 15.05. 2021 09:00Uhr 35:00 min

MDR KULTUR - Feature Mann kann doch kein Opfer sein

Wenn Männer häusliche Gewalt erfahren

Von Regine Schneider

Komplette Sendung

Frau misshandelt Mann 28 min
Bildrechte: dpa
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 15.05.2021 09:00 09:35
Wird in der Öffentlichkeit von häuslicher Gewalt gesprochen, dann sind die Rollen klar verteilt. Die Frauen sind die Opfer und die Männer die Täter. Was aber, wenn dieses Klischee nicht stimmt und sich die Rollen umkehren?
Sieben jahrelang hat M. in einer Beziehung mit einer Frau gelebt, die gewalttätig war. Gewalt in allen Formen: verbale, finanzielle, soziale, seelische, körperliche Gewalt. Ob es die falsche Blume war, ein unpassendes Wort, der schon lang währende Wunsch nach einem modernen Grill - Anlässe gab es immer. Er hat Stichverletzungen, Kopfverletzungen, blutet, blaue Flecke. Sie sperrt ihn ein, ohne Strom und Wasser.

Kein einziges Mal habe er sich gewehrt, erzählt M. heute. Er hat um sich herum eine Scheinwelt aufgebaut, und seine blauen Flecken und Schnittwunden mit Stürzen erklärt. Zum einen ist es Scham, zum anderen die Angst, ausgelacht zu werden.

Männer als Opfer von häuslicher Gewalt - mit diesem Thema wird noch umgegangen, als gäbe es das eigentlich gar nicht. Das Land Sachsen hat seit März 2017 Männerschutzwohnungen - zwei in Dresden, eine in Leipzig. Sie sind ständig belegt und es gibt eine lange Warteliste. Seit Oktober 2017 gibt es die Initiative "Mann, gib dich nicht geschlagen", die von der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration unterstützt wird.


Regine Schneider, Jahrgang 1956, ist seit der Gründung von MDR KULTUR Redakteurin für Bildung und Gesellschaft. Ihre präzisen Analysen und Beiträge bereichern seit Jahrzehnten das Programm des MDR Hörfunks.
Mitwirkende
Regie: Steffen Moratz
Produktion: MDR 2018