Di 04.05. 2021 15:00Uhr 30:00 min

M.J. Engel, Die Sirene
M.J. Engel, Die Sirene Bildrechte: IMAGO / Photo12
MDR KULTUR - Das Radio Di, 04.05.2021 15:00 15:30

MDR KULTUR - Die Klassikerlesung Das Meerwunder (Folge 2 von 8)

Das Meerwunder (Folge 2 von 8)

Von Gerhart Hauptmann

  • Stereo
Diese "unwahrscheinliche Geschichte" erzählt vom Seemann Cardenio und seiner verhängnisvollen Liebe zu einem Meerweib. Ihr, der Geliebten Cardenios - halb Mensch, halb Fisch - ist nur eine kurze Frist im Menschen-Dasein vergönnt. Und Cardenio selbst bleibt die märchenhafte Unterwasserwelt für alle Zeit verschlossen...
In seinem Spätwerk wandte sich Hauptmann vermehrt phantastischen Erzählformen zu. Aus dem Dichter des sozialen Mitleids wurde einer des Leidens an sich selbst, der Albträume und des Wahns. Wenngleich Hauptmann während der nationalsozialistischen Ära politisches Engagement ablehnte, was ihm von vielen vorgeworfen wurde, schuf er herausragende literarische Werke, darunter "Das Meerwunder" (1934) oder das zu Hauptmanns Lebzeiten unveröffentlicht gebliebene Requiem "Die Finsternisse".

Gerhart Hauptmann, 1862 in Schlesien geboren, zeigte schon früh sein dichterisches Interesse. Er besuchte 1888-82 die Kunst- und Gewerbeschule zu Breslau; 1882-88 hörte er Vorlesungen an deutschen und schweizerischen Universitäten. 1887 veröffentlichte er seine Novelle "Bahnwärter Thiel". Mit der skandalumwitterten Uraufführung des sozialkritischen Dramas "Vor Sonnenaufgang" wird Hauptmann 1889 zu einem der führenden Dramatiker der Moderne. Seit 1901 lebte Hauptmann mit seiner zweiten Frau, Margarete Marschalk, einer Schauspielerin und Musikerin in Agnetendorf, Kloster auf Hiddensee, in der Südschweiz und an der italienischen Riviera. 1912 wurde Hauptmann mit dem Nobelpreis für Literatur geehrt. Er starb 1946 in Agnetendorf.
Mitwirkende
Produktion: NDR o.J.
Darsteller
Sprecher: Richard Münch