MDR KULTUR | Kulturpartner Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Dom zu Halberstadt
Bildrechte: MDR/Saskia Barthel

Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt ist die größte Kulturstiftung öffentlichen Rechts des Landes. Sie kümmert sich um 18 Bau- und Kulturdenkmale, die für 1.200 Jahre Geschichte in der Region stehen: die Dome von Magdeburg, Halberstadt, Havelberg und Halle, die Burgen Falkenstein, Konradsburg, Eckartsburg, Neuenburg, Moritzburg, die Schlösser Leitzkau, Goseck, Plötzkau, Köthen, Bernburg, Letzlingen sowie das Kloster Michaelstein und die Stiftskirche Pankratius, außerdem die Feininger-Galerie in Quedlinburg.

Innenaufnahme des Halberstädter Doms in Richtung Altar.
Halberstädter Dom Bildrechte: imago/Köhn

Der Kulturstiftung hat die Aufgabe, alle in ihrem Eigentum befindlichen 18 Bau- und Kulturdenkmale sowie die zugehörigen Kunst- und Kulturgüter zu verwalten, baulich und konservatorisch zu betreuen, wissenschaftlich zu erschließen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Somit bewahrt sie das kulturelle Erbe des Landes für die Gegenwart und Zukunft.

Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt ist Kulturpartner der Redaktion Kultur.

Mehr zur Arbeit der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt