Mitte August | Schorfheide | Songs am See "Altenhofer Liedersommer"

Besucher eines Konzertes am Wasser.
Abendstimmung beim Altenhofer Liedersommer am Werbellinsee (Brandenburg) Bildrechte: Altenhofer Liedersommer

Verbindung zwischen Kultur und Natur

Altenhof gehört zur brandenburgischen Gemeinde Schorfheide. Die liegt 60 Kilometer von Berlin entfernt am malerischen Ufer des Werbellinsees. Der Altenhofer Kulturkreis e. V. veranstaltet dort Lesungen, Ausstellungen und Konzerte. Auf diese Weise will der Verein die Verbindung zwischen Kultur und Natur und die Verknüpfung städtischer und ländlicher Kultur sinnlich erlebbar zu machen.

Konzerte mit Seeblick

Seit 2004 lädt er jedes Jahr am 3. Wochenende im August zum Open-Air-Festival, dem Altenhofer Liedersommer. Die Spielstätte mit Blick auf den See befindet sich am Bootshaus der Europäischen Jugenderholungs- und Begegnungsstätte Werbellinsee, der einstigen Pionierrepublik "Wilhelm Pieck". Beim Festival gastierten bisher u. a. Barbara Thalheim, Dota, Ulla Meinecke, Gundermanns Seilschaft, Manfred Maurenbrecher, Marc-Uwe Kling und Polkaholix.

Weltmusik und Liedermacher

Das Eröffnungskonzert am Freitag, meist mit internationalen Gästen, ist eher weltmusikalisch, jazzig oder auch mal popmusikalisch geprägt. Ständiger Gastkünstler ist der Cellist Sonny Thet, der 1971 aus Kambodscha zum Musikstudium nach Weimar kam und zu den Gründungsmitgliedern der ersten DDR-Weltmusikband BAYON gehörte.

Beim Liedermacherkonzert am Samstag bewerben sich deutschsprachige Bands oder Liedermacher um den Pokal des Altenhofer Liedersommers, die "Brunhilde". Moderiert werden die Samstagskonzerte meist von Künstlern aus der Slam-Poetry-Szene.

Wir fühlen uns dem Erbe Gerhard Gundermanns verpflichtet, der in den 90iger-Jahren in Altenhof gastierte. Mit ihm wurden damals die ersten Ideen für ein derartiges Festival geboren. Daher bitten wir die Teilnehmer um die Interpretation eines Gundi-Songs.

Vereinsvorsitzender Günter Landmann Vereinsvorsitzender Günter Landmann

Für ein weltoffenes Klima

Mit dem Festival wollen die Veranstalter ein weltoffenes Klima in der Gemeinde und in der Region fördern. Der Altenhofer Kulturkreis steht für eine bunte Gemeinde Schorfheide. 2018 kamen Besucher aus ganz Deutschland, aus Polen, Russland und Brasilien.

Über dieses Thema berichtet MDR KULTUR auch im Radio: Folk und Welt | mittwochs | 21:00 Uhr