Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
MDR KULTUR im RadioMDR KULTUR im FernsehenÜber unsKontaktSuche
Beim Rudolstadt-Festival gibt es Konzerte und Musik-Erlebnisse für jedes Alter. Bildrechte: dpa

Konzerte, Workshops, AusstellungenRudolstadt-Festival 2022 mit Kindern: sieben Tipps für die ganze Familie

von Grit Friedrich, MDR KULTUR

Stand: 04. Juli 2022, 13:54 Uhr

Das Rudolstadt-Festival 2022 bietet ein buntes Programm für die ganze Familie: Vom Kinderfest über Mitmachaktionen, gemeinsames Tanzen und Singen bis hin zu lehrreichen Workshops für Teilnehmende jeden Alters– wir haben sieben Tipps für Sie zusammengestellt, mit denen das Festival definitiv ein Erlebnis wird.

Kinderfest: Das schöne Land Balkanien entdecken

Es geht darum, das Chaos am Hof des Königs von Balkanien zu entwirren, denn eine zauberhafte Fee ist verschwunden. Werkeln kann man im Handwerkerdorf, ein Zirkusworkshop kann besucht werden und auf Bäume klettern kann man auch. Dazu gibt es den traditionellen Umzug und weiteres Programm auf der Kinderfestwiese hinter der Großen Bühne im Heinepark.

Der traditionelle Umzug ist für Kinder ein schönes Erlebnis. Bildrechte: Silvia Hauptmann

Weitere InformationenWo und wann?
Spielwiese Heinepark, Samstag von 14 bis 17 Uhr und Sonntag von 13 bis 16 Uhr

Musik zum Mittanzen: die Band Cimarrón

Die Grammy- und Latin-Grammy-nominierte Band Cimarrón spielen oft farbenfroh kostümiert rustikale Partymusik aus den kolumbianisch-venezolanischen Ebenen entlang des Orinoco-Flusses. Cimarrón bedeutet dort "wilder Stier". Ihre Musikmischung aus andalusischen, indianischen und afrikanischen Einflüssen macht viel Spaß beim Zuhören und Mittanzen.

Die Lieder der Band Cimarrón laden zum Tanzen ein – und bieten nebenbei noch eine spannende Show. Bildrechte: Cimarrón

Weitere InformationenWo und wann?
Markt, Samstag um 20 Uhr

Rudolstadt-Spezial

Mitmachsingen: Weltmusik - grenzenlos singen

Nina Rotner, Sängerin bei Aquabella, kommt aus Slowenien. Sie hat slowenische und mazedonische Lieder ausgepackt, die sie passend zum Länderschwerpunkt mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern singen werden. Ungewöhnliche, ungerade Rhythmen werden über Body-Perkussion erfahrbar und sind plötzlich leichter zu singen, als man dachte, erklärt Bettina Stäbert, auch von Aquabella.

Der Schlossbrunnen Rudolstadt befindet sich unweit des Theaters, in dem viele Veranstaltungen stattfinden, und bietet die perfekte Möglichkeit sich zwischendurch die Füße abzukühlen. Bildrechte: JM Unger

Weitere InformationenWo und wann?
Schminkkasten, Freitag um 13 Uhr
Schminkkasten, Sonntag um 17 Uhr

Aus der Serie "Haus des Geldes": Die Band La Fanfarria del Capitán

Diese Band um Sängerin Victoria Cornejo gewinnt Fans in vielen Generationen mit lateinamerikanischen Rhythmen, Balkan-Beat, Cumbia, Rock, Reggae, Ska und vielem mehr. Die Argentinier haben gerade das Album El Cantomanto veröffentlicht und sie sind seit 2019 die gefeierte Band in der spanischen Netflix- Serie Haus des Geldes.

Die Band aus Buenos Aires wurde 2004 gegründet. Bildrechte: Jetmir Idrizi

Weitere InformationenWo und wann?
Bauernhäuser, Sonntag um 19:30 Uhr

Am Workshop zu Body Music und Rhythm Dance teilnehmen

Zu diesem Workshop von Ingeborg Freytag muss man nichts mitbringen – außer sich selbst: Unterschiedliche Sounds der Handflächen und Finger, stampfende/rutschende/springende Füße, die Klänge von Brustkorb/Bauch/Beine/Po und das Repertoire an Geräuschen und perkussiven Sounds, die mit der Stimme erzeugen können, Körpermusik in Verbindung mit geschmeidigen Tanzbewegungen ist Body Music & Rhythm Dance.

Weitere InformationenWo und wann?
Schminkkasten, Freitag um 17 Uhr

Im Instrumentenbauzentrum etwas lernen

Wie entstehen Harfen, Geigen, Gitarren, wo kann man Nasenflöten, Trommeln oder Dudelsäcke ausprobieren? Im Instrumentenbauzentrum, einer Gasse mitten in der Stadt voller Musik.

Im Instrumentenbauzentrum gibt es Musik zum Anfassen. Bildrechte: Michael Pohl

Weitere InformationenWo?
Mangelgasse in Rudolstadt, unweit vom Marktplatz

Die Ausstellung "Rococo en miniature" erleben

Die Ausstellung zeigt das Lebenswerk von Gerhard Bätz und Manfred Kiedorf. Inspiriert von der Hofkultur des Barock und Rokoko entstanden im Laufe von über 50 Jahren die "Phantasiereiche der Schlösser der gepriesenen Insel". Hunderte Figuren zeigen das Leben am Hofe. Ergänzt wird die Ausstellung durch die MDR-Filmreportage "Von der Lust am Prunken" über die Entstehung der Miniaturwelten.

Die Heidecksburg in Rudolstadt liegt rund 60 Meter überd er Altstadt und bietet einen schönen Blick auf die Stadt. Bildrechte: MDR

Weitere InformationenWo?
In der ehemaligen Hofküche der Heidecksburg

Mehr zum Rudolstadt-Festival 2022

Dieses Thema im Programm:MDR KULTUR - Das Radio | 11. April 2022 | 08:30 Uhr