Mitte Mai | Cottbus, Lübben, Luckau, Lübbenau | 2/4-Takt, der rockt "PolkaBEATS"

PolkaBEATS - Festivalatmosphäre
PolkaBEATS - Festivalatmosphäre Bildrechte: PolkaBEATS

Polka als Überraschung, Klischeebruch, Entdeckung

Jede Generation entdeckt die Polka neu und benutzt sie auf ihre Weise. Mal traditionell und bierselig, mal klassisch, tänzerisch oder auch laut und provokant, denn Punk, Ska oder Rock 'n' Roll entstammen einer musikalischen Entwicklung, an deren Anfang die Polka stand. Auch darum eignet sich die Polka phantastisch zum Mischen und Variieren von Stilen, Moden und Trends.

Genau das tut seit 2010 jedes Jahr das Festival PolkaBEATS in und um Cottbus. 2019 beim Jubiläumsfestival auch in Lübben, Luckau und Lübbenau, mal unter freiem Himmel, mal im Saal oder aber im Club.

Zu den Musikern, die beim Festival PolkBEATS gastieren, gehören junge und alte, traditionelle und moderne, sorbische, tschechische und polnische, solche aus Dänemark und Schweden, aus den USA oder vom Balkan. Und natürlich aus Deutschland.

Das Festival bietet auch jenseits der Konzerte allerhand Möglichkeiten zum Kennenlernen – beim gemeinsamen Frühstück im Garten, während der Fahrt mit dem Cabrio-Bus oder mit dem Kahn durch den Spreewald. Die Polka ist ein europäisches Phänomen und ein kulturelles Symbol für Migration. Sie verbindet Menschen über ihren unterschiedlichen Traditionen und Besonderheiten hinweg.

Polka war der Soundtrack der bürgerlichen Revolution zu Anfang des 19. Jahrhunderts, die beschwipste Cousine der Marschmusik, der Harlekin der Symphoniekonzerte, die Ideengeberin des Punk. Sie gehört als Folklore zur Tradition und als Rock 'n' Roll zur Moderne. Ob als Folk-, Latin-Ska-Polka, als Jazz-Polka oder im Country-Style: Polka ist 2/4-Takt, der rockt.

Jo Meyer (European Polka Service), künstlerischer Leiter des Festivals

PolkaBEATS ist regional verankert

Veranstaltet wird das Festival vom Verein PolkaBeats, gemeinsam mit Institutionen und Unternehmen aus der Region. Die Auswahl der Künstler liegt in den Händen des European Polka Service. Wichtigste Partner vor Ort sind die Stadt Cottbus, die das Festival von Beginn an unterstützt, sowie das Gleis Drei Kulturzentrum in Lübbenau. Medienpartner sind neben dem rbb-Fernsehen und radio eins auch ein Regionalradio aus Zielona Góra sowie eine polnische Zeitung.

Über dieses Thema berichtet MDR KULTUR auch im Radio: Folk und Welt | mittwochs | 21:00 Uhr