So 20.01. 2019 12:05Uhr 55:00 min

MDR KULTUR - Café

Julia Koschitz im Gespräch mit Knut Elstermann

Komplette Sendung

Julia Koschitz 43 min
Bildrechte: imago/Horst Galuschka
MDR KULTUR - Das Radio So, 20.01.2019 12:05 13:00
Immer wenn man glaubt, die Schauspielerin Julia Koschitz ganz gut zu kennen, ihr Charisma und ihr berühmtes Lächeln, verblüfft sie uns mit einer neuen Überraschung: als Investment-Bankerin, als Bankräuberin oder als Selbstmörderin. Julia Koschitz, seit vielen Jahre eine der meist beschäftigten und beliebtesten Schauspielerinnen, kann einfach alles spielen. Bekannt wurde sie mit komischen Rollen, vor allem in "Doctor´s Diary", doch dann spielte sie auch viele tragische Figuren, in hoch gelobten Filmen wie "Der letzte schöne Tag" oder der Siegfried-Lenz-Verfilmung "Schweigeminute". Mit "Wie gut ist deine Beziehung" kehrt sie, nach vielen Fernsehproduktionen, Ende Februar in einer sehr geistreichen Komödie auf die Kinoleinwand zurück.

Geboren wurde sie 1974 als Kind österreichischer Eltern in Brüssel, sie hat Schauspiel in Wien studiert. Doch ihre Heimat ist heute München, und dort haben wir sie besucht. Im MDR KULTUR - Café spricht Julia Koschitz über ihren Weg zum Schauspiel, über ihre gute Vorbereitung auf die Rollen, ihre Selbstzweifel und ihre großen Erfolge. Eigentlich wollte sie zunächst Tänzerin werden und trainierte tatsächlich viele Jahre. Die Freude an der Bewegung, an Musik, am Tanz hat sie sich bewahrt, ebenso wie ihr umwerfendes Lächeln, das in Verbindung mit einer großen Ernsthaftigkeit im Beruf zum Phänomen Julia Koschitz gehört.

Eine Sendung von Knut Elstermann

Mehr zu Julia Koschitz

Julia Koschitz + Audio
Bildrechte: imago/APress
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 19.01.2019 17:15 17:30