Mit Johann von Bülow und Florian Lukas Dieses "Sherlock"-Hörspiel ist so witzig wie die Serie

Das Hörspiel "Sherlock und Watson – Neues aus der Baker Street – die komplette erste Staffel" von Viviane Koppelmannmit Johann von Bülow und Florian Lukas klingt so spannend, schnell und witzig wie die BBC-Serie mit Benedict Cumberbatch. Eine Empfehlung für das Weihnachtsfest.

von Bastian Wierzioch, MDR KULTUR

Studioaufnahmen für das Hörspiel "Sherlock und Watson"
Florian Lukas bei der Aufnahme zu "Scherlock und Watson" Bildrechte: Bernd Bauerochse
Sherlock & Watson – Neues aus der Baker Street 6 min
Bildrechte: DAV
Sherlock & Watson – Neues aus der Baker Street 6 min
Bildrechte: DAV

Es herrscht kein Mangel an Sherlock-Holmes-Hörspielen. Im Gegenteil. Mindestens neun Verlage haben derzeit Holmes-Titel im Programm. Im Hörverlag etwa erscheinen in der Regie von Bastian Pasteweka unregelmäßig neue Geschichten rund um den Consulting Detective. Neben solchen Neuproduktionen stehen Sammlerboxen sowie zahlreiche Wiederauflagen in den Regalen. Allerdings: Bei den meisten dieser Produktionen bekommt es der Krimi-Hörer mit recht konventionellen Bearbeitungen zu tun. Kreativität? Innovation? Fehlanzeige!

Schnell, witzig und aktuell

Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) versucht, die Pläne seines Erzfeindes zu durchschauen.
Benedict Cumberbatch in der Serie "Sherlock" Bildrechte: MDR/Degeto/BBC/Hartwood Films 2012

Erfrischend anders ging Viviane Koppelmann als Autorin und Regisseurin mit dem Holmes-Universum aus der Original-Feder von Sir Arthur Canon Doyle um. In den fünf Hörspielen der ersten Staffel von "Sherlock und Watson – Neues aus der Baker Street" beeindruckt sie ästhetisch wie erzählerisch. Ihre Herangehensweise lässt an die sehr erfolgreiche BBC-Fernsehreihe "Sherlock" mit Benedict Cumberbatch denken. Schnell, witzig, angesiedelt im Hier und Heute.

In Koppelmanns Hörspielen stehen dafür nicht nur schnelle Schnitte, Audio-Collagen oder Dr. Watson, traditionell der Chronist und Erzähler der Holmes-Geschichten. Bei Koppelmann schreibt der Veteran Blog-Beiträge. Die Stimmen, die seine Texte kommentieren, macht die Regisseurin ebenfalls akustisch reizvoll hörbar.

Entfernt von Doyles Original

Studioaufnahmen für das Hörspiel "Sherlock und Watson"
Johann von Bülow spricht Sherlock Holmes Bildrechte: Bernd Bauerochse

Die fünf Krimis, die Koppelmann für die erste Staffel ins Werk gesetzt hat, bewegen sich relativ weit weg von den Originaltexten. Bei der ersten Folge lässt sich noch nachvollziehen, dass sich Koppelmann dabei auf Doyles Text "Das Musgrave Ritual" aus dem Jahr 1893 bezieht. Bei der fünften Folge "Der letzte Tanz" blitzen dann nur mehr Motive nach Arthur Conan Doyle auf. In dieser finalen Staffel-Folge kommt es zum Showdown zwischen Sherlock Holmes und dessen Erzrivalen Moriarty. Zudem muss Dr. Watson einen eigenen Fall lösen. Dabei geht es um die scheinbare Erpressung einer jungen Frau. Derweil muss sich Sherlock Holmes den Anschlägen seines Erzfeindes Moriarty erwehren. Seine Strategie: Holmes tut etwas, was der Misantroph eigentlich gar nicht leiden kann. Er sucht die Öffentlichkeit, gibt Interviews und lädt sogar zu einer spektakulären Geburtstagsfeier ein. Ein grandioser Schauplatz für den spektakulären Showdown.

Gesprochen werden die beiden Titelhelden von Johann von Bülow als Sherlock Holmes und Florian Lukas als Dr. Watson von. Eine hervorragende Besetzung für diese starke Produktion.

Sherlock & Watson – Neues aus der Baker Street
Bildrechte: DAV

Angaben zum Hörspiel Viviane Koppelmann, Leonhard Koppelmann, Felix Partenzi, Nadine Schmid
"Sherlock & Watson. Neues aus der Baker Street. Die komplette erste Staffel"
Hörspiele mit Johann von Bülow, Florian Lukas u.v.a.
6 Stunden 48 Minuten auf 5 CDs
Erschienen beim Audio Verlag
24,99 Euro

Mehr Hörbuch-Tipps

Georges Simenon: Weihnachten in Paris 6 min
Bildrechte: DAV
John leCarré: Federball 9 min
Bildrechte: HörbuHHamburg

Populismus, Datenmissbrauch und Fake News – was tun, wenn die Welt plötzlich in Flammen steht? Achim Buch liest "Federball". Vorgestellt von Bastian Wierzioch.

MDR KULTUR - Das Radio Di 26.11.2019 18:05Uhr 08:56 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 26. November 2019 | 18:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 29. November 2019, 09:16 Uhr

Abonnieren