Die Band Silly mit Uwe Hassbecker, Ritchie Barton, Anna Loos und Jäcki Reznicek, 2006 in Berlin.
Die Band Silly mit Uwe Hassbecker, Ritchie Barton, Anna Loos und Jäcki Reznicek, 2006 in Berlin. Bildrechte: imago/Metodi Popow

Musik Anna Loos und Silly vorerst getrennt

Die Band Silly mit Uwe Hassbecker, Ritchie Barton, Anna Loos und Jäcki Reznicek, 2006 in Berlin.
Die Band Silly mit Uwe Hassbecker, Ritchie Barton, Anna Loos und Jäcki Reznicek, 2006 in Berlin. Bildrechte: imago/Metodi Popow

Anna Loos und Silly haben eine Bandpause eingelegt. Wie die Band auf ihrer Facebookseite verkündete, wolle Anna Loos künstlerisch vorerst eigene Wege gehen. Die Band äußert Verständnis: Keyboarder Rüdiger "Ritchie" Barton, Gitarrist Uwe Hassbecker und Bassist Hans-Jürgen "Jäcki" Reznicek schreiben: "Wir haben mit Anna 12 tolle Jahre durchlebt, welche uns sehr viel bedeuten."

Bildkombo - Die Sängerinnen Julia Neigel (l, aufgenommen am 16.08.2014) und AnNa R., aufgenommen am 12.12.2013.
Die Sängerinnen Julia Neigel (links) und AnNa R. von Rosenstolz gehen 2019 mit Silly auf Tour. Bildrechte: dpa

Ob es ein Anna Loos-Comeback bei Silly geben wird, ist derzeit unklar. Im kommenden Jahr wird die Band mit Gastmusikern auf Tour gehen: Mit AnNa R. von Rosenstolz und Julia "Jule" Neigel.

Silly wurde vor 40 Jahren in Ostberlin gegründet, zu den bekanntesten Titeln gehören "Bataillon d'Amour" und "Mont Klamott". Nach dem Tod von Frontfrau Tamara Danz 1996 war Schauspielerin Anna Loos zur Band gekommen. Das vorerst letzte gemeinsame Konzert spielte die Band am 8. Dezember 2018 in Halle.

Silly mit Anna Loos
Gehen nun getrennte Wege: Silly und Anna Loos Bildrechte: dpa

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 20. Dezember 2018 | 08:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. Dezember 2018, 07:50 Uhr