Alexander Scheer und Andreas Dresen spielen Gundermann-Songs "Wenn Du Gundermann-Songs spielst, musst Du Dein Herz öffnen"

Zur Premiere des Films "Gundermann" spielen Schauspieler und Regisseur die Songs des ostdeutschen Liedermachers in einer Studiosession. Der Soundtrack liegt dem Team besonders am Herzen - parallel zum Film touren sie mit Gerhard Gundermanns Musik. Bei MDR KULTUR singen Alexander Scheer und Anna Unterberger, Andreas Dresen spielt Ukulele.

Alexander Scheer und Andreas Dresen 20 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR KULTUR - Das Radio Sa 18.08.2018 16:05Uhr 20:12 min

https://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/video-sonstige/video-andreas-dresen-alexander-scheer-covern-gundermann-studiosession-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Alexander Scheer und Andreas Dresen 20 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR KULTUR - Das Radio Sa 18.08.2018 16:05Uhr 20:12 min

https://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/video-sonstige/video-andreas-dresen-alexander-scheer-covern-gundermann-studiosession-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

MDR KULTUR: Wie fühlt es sich an, den Gundermann auf die Leinwand zu bringen und wieder runter auf Tournee?

Alexander Scheer: Ich find's toll - wenn wir es doch spielen könnten!
Andreas Dresen: Wir bemühen uns, das darzubieten. Natürlich spielen wir, wenn wir es live spielen, nicht nur Songs aus dem Film, sondern wir versuchen auch andere Songs aufzuführen, weil bei der Auswahl für den Film wir uns an die Dramaturgie der Geschichte halten mussten. Da fiel das eine oder andere Lieblingslied raus. Das können wir live dann darbieten.

Gerhard Gundermann ist nicht so leicht auf die Bühne zu bringen als Sänger?

Alexander Scheer: Wenn wir es mit der Band spielen, dann wird manche Gurke kaschiert. Es ist nicht ganz einfach, die Gundermann-Songs zu spielen, weil man doch jedes Mal sein Herz öffnen muss. Man kann sich nicht hinstellen und sich toll finden. Du musst Dein Herz öffnen und die Songs rauslassen.

Wir haben eine kritische Zeitzeugin dabei, Conny Gundermann, wie finden Sie es, die Songs mit der Stimme von Alexander zu hören?

Conny Gundermann: Ganz wunderbar. Mir singt er ins Herz.

Gundermann hat wunderbare Bilder evoziiert in Liedern wie "Gras". Geht man da ein bisschen in die Knie?

Alexander Scheer: Absolut, als ich das das erste Mal gehört habe,und es war tatsächlich das erste Lied, da hat es mich ziemlich weggeweht - in eine russische Weite hinein, die ich längst vergessen glaubte. Ich wusste sofort wieder wo ich herkommen.

Es geht in diesem Projekt immer hin und her zwischen Fiktion und Realiät. Wissen Sie immer wer Sie sind am Ende des Tages?

Andreas Dresen: Es ist ein großes Fest sozusagen, weil wir die Gelegenheit haben, die Lieder von Gundermann zu spielen. Es sind Lieder die es wert sind, gespielt zu werden. Vielleicht lernt der ein oder andere dadurch etwas von ihm kennen und hört sich dann auch mal eine original Scheibe an. Da kriegt er dann die schöne Aufnahme mit Gundi.

Mehr über Gundermann und den Kinofilm

Gerhard Gundermann 22 min
Bildrechte: imago/Robert Michael

Zur Premiere des Films "Gundermann" singen Alexander Scheer, Andreas Dresen und Anna Unterberger seine Songs bei MDR KULTUR. Wie viel bleibt vom Original Gundermann, wenn Regisseur und Schauspieler seine Lieder singen?

MDR KULTUR - Das Radio Sa 18.08.2018 16:05Uhr 21:46 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Studiosession | 18. August 2018 | 16:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. August 2018, 15:16 Uhr

Mehr Studiosessions bei MDR KULTUR

E-Gitarre 26 min
Bildrechte: IMAGO

Die Postcards haben sich 2012 gegründet. Es sind vier Freunde, die sich für englischen und amerikanischen Neo-Folk begeisterten und sich damit in Beirut eine beachtliche und treue Fangemeinde erspielt haben.

MDR KULTUR - Das Radio Sa 04.08.2018 16:05Uhr 26:28 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Gisbert zu Knyphausen - Verschwende deine Zeit (Gisberts Blues No. 135) 55 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Gisbert zu Knyphausen, Mari Kalkun, Maija Kauhanen, Curly Strings, Solo und Voxid - sie alle waren bei den Live-Sessions in Rudolstadt dabei. Johhannes Paetzold mit den schönsten Songs und den spannendsten Antworten.

MDR KULTUR - Das Radio Sa 14.07.2018 16:05Uhr 54:36 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio