Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
MDR KULTUR im RadioMDR KULTUR im FernsehenÜber unsKontaktSuche
Das Theater Erfurt ist nun dreidimensional virtuell begehbar Bildrechte: Theater Erfurt

Digitaler Rundgang

Das Theater Erfurt virtuell erkunden

Stand: 14. Januar 2021, 04:00 Uhr

Theaterbesuche sind derzeit aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht möglich – in Erfurt können die Bühnen jedoch nun zumindest virtuell erkundet werden. Das Haus wurde dafür dreidimensional eingescannt, an vielen Punkten können Zusatzinformationen oder Videos abgerufen werden.

Das Erfurter Theater bietet einen digitalen Spaziergang für seine Fans an, sie können das Haus somit auch im Corona-Lockdown besuchen. Die Idee einer virtuellen Besuchsmöglichkeit entstand, da auch die Macher schon längere Zeit ihr Haus nicht aufsuchen können, teilte das Theater am Montag mit.

Wir alle waren ja nun schon eine ganze Weile nicht mehr im Theater und so war die Idee der virtuellen Besuchsmöglichkeit geboren.

Theater Erfurt zum digitalen Spaziergang

Blick hinter die Kulissen

In den vergangenen Wochen wurde ein aufwändiger 3D-Scan des Gebäudeinneren erstellt, auch ein Blick hinter die Kulissen ist möglich. Einzelne Stationen warten mit Zusatzinformationen auf, beispielsweise zur Maschinerie. Auch Videos können betrachtet werden, im Orchestergraben spielt dann das Philharmonische Orchester Erfurt auf. Wer selbst schon immer einmal auf der Theaterbühne stehen und den Blick über den Publikumssaal schweifen lassen wollte, kann sich dieses einmalige Erlebnis virtuell gönnen.

Das Erfurter Theater ist nach eigenen Angaben damit eine der wenigen Bühnen in Deutschland, die einen solchen virtuellen Besuch anbieten. Aufgrund der Corona-Pandemie hat es seinen Spielbetrieb bis einschließlich 28. Februar abgesagt.

Dieses Thema im Programm:MDR KULTUR - Das Radio | 13. Januar 2021 | 13:30 Uhr