Der Philosoph und Dozent an der Ost-Berliner Humboldt-Universität, Wolfgang Harich (r), am 10. Februar 1955 während des 3. Westberliner Treffens des DDR-Kultusministers  Johannes R. Becher (l) mit westberliner Journalisten, Wissenschaftlern und Kulturschaffenden.
Der Philosoph und Dozent an der Ost-Berliner Humboldt-Universität, Wolfgang Harich (r), am 10. Februar 1955 während des 3. Westberliner Treffens des DDR-Kultusministers Johannes R. Becher (l) mit westberliner Journalisten, Wissenschaftlern und Kulturschaffenden. Bildrechte: dpa