Fünfte digitale Zukunftswerkstatt Reicht die Kraft der Literatur? – MDR KULTUR diskutiert über den Buchmarkt in der Corona-Krise

Online-Lesungen, Corona-Tagebücher, virtuelle Buchmesse: Im März musste sich der Buchmarkt aufgrund der Corona-Krise neu erfinden. Wie die Literaturszene den Lockdown erlebt und überlebt hat, wie kreativ und nachhaltig die neuen Formate sind, wie der unabhängige Onlinehandel floriert hat und wie es mit der Leipziger Buchmesse weitergeht – darüber diskutieren Expertinnen und Experten in der fünften Zukunftswerkstatt von MDR KULTUR, am 14. Juli, ab 18.00 Uhr im Livestream und zu hören um 22.00 Uhr im Radio.

Eine Grafik mit der Abbildung eines Laptops und eines Buches.
Bildrechte: MDR/Florian Leue

Kreative Wege aus der Corona-Krise finden und neue Perspektiven für die Kulturbranche aufzeigen: Das ist das Ziel der digitalen Zukunftswerkstatt von MDR KULTUR – ein neues Web-Format, das Macherinnen und Macher interdisziplinär vernetzt.

Reinhard Bärenz
Reinhard Bärenz Bildrechte: MDR/Joachim Blobel

In den ersten vier Ausgaben wurde über Theater, die Musikwirtschaft, die Filmbranche und die Orchester diskutiert. Die vierte Zukunftswerkstatt am 14. Juli 2020, 18 Uhr, hat das Thema "Reicht die Kraft der Literatur? – Der Buchmarkt in der Corona-Krise". Moderiert wird das Gespräch von MDR KULTUR-Redaktionschef Reinhard Bärenz.

Unsere Gäste sind:

  • Nora Bossong, Schriftstellerin, Lyrikerin, Essayistin und gerade mit dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnet
  • Jo Lendle, Verleger des Carl-Hanser-Verlages
  • Elisabeth Röttsches, Buchhändlerin, Buchhandlungsinhaberin und Literaturhausleiterin
  • Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse

Diskutieren Sie mit!

Die fünfte MDR KULTUR-Zukunftswerkstatt wird hier live im Video-Stream und auf dem Facebook-Profil von MDR KULTUR ausgestrahlt. Dort können Sie über die Kommentarfunktion Fragen stellen, die in die Live-Diskussion einfließen.

 "Abstand halten – miteinander stark" in Corona-Zeiten: MDR setzt Schwerpunkte

Unter dem Motto "Abstand halten – miteinander stark" bündelt der MDR alle Programmaktivitäten, um sein Engagement für das Miteinander in dieser Krisensituation wahrnehmbar zu machen. Der MDR reagiert damit auf die Bedürfnisse der Menschen in dieser außergewöhnlichen Lage. Neben ständiger Information über die aktuelle Entwicklung bieten MDR-Angebote in TV, Radio und im Netz zahlreiche Wissens-, Kinder-, Kultur- und Unterhaltungsschwerpunkte – nachzulesen unter mdr.de.

Mehr zur MDR KULTUR-Zukunftswerkstatt

Mehr über Corona und die Folgen für die Kultur

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 14. Juli 2020 | 18:00 Uhr