Kind mit Kopfhörer
Die Kindermedienpreise des MDR-Rundfunkrates werden alle zwei Jahre vergeben. Bildrechte: IMAGO

Kindermedienpreise 2019 Tolle Kinderhörspiele und Kinder-Webseiten gesucht

Kind mit Kopfhörer
Die Kindermedienpreise des MDR-Rundfunkrates werden alle zwei Jahre vergeben. Bildrechte: IMAGO

Der Rundfunkrat des Mitteldeutschen Rundfunks sucht nach preisverdächtigen Hörspielen für das junge Publikum: Bereits zum 14. Mal schreibt das Gremium seinen Kinderhörspielpreis aus. Der Wettbewerb richtet sich an Autorinnen und Autoren von Sendungen, die Kindern und Jugendlichen auf besondere Weise das Thema der Menschenwürde nahe bringen. Dabei darf der Unterhaltungswert nicht zu kurz kommen. Vergeben wird der Preis auf der Leipziger Buchmesse 2020, Einreichungsschluss ist der 31. Oktober 2019.

Kinder entscheiden mit

Gruppenfoto (Gewinner, Jury und Laudatoren) während der Preisverleihung Kinder-Hörspiel-Preis und Kinder-Online-Preis im ARD Forum auf der Leipziger Buchmesse am 18.03.2018 in der neuen Messe Leipzig.
Die Preisverleihung des Kinderhörspielpreises 2018 auf der Leipziger Buchmesse. Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Die von den Mitgliedern des MDR-Rundfunkrats gestiftete Auszeichnung ist mit 6.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen. Die Summe kann auf maximal drei Beiträge aufgeteilt werden. Sowohl eine Kinderjury wie auch ein Gremium aus drei Mitgliedern des MDR-Rundfunkrates und drei Vertretern der Bereiche Kinder- und Jugendtheater, Medienkritik und Interessenvertretungen für Kinder und Jugendliche werden die Preisträger ermitteln. Für die Kinderjury des Preises werden aktuell noch Mitglieder gesucht: Mädchen und Jungen im Alter zwischen acht und 15 Jahren, die in Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen wohnen, können sich hier bewerben.

Kinder-Online-Preis wird zum sechsten Mal vergeben

Auch für den Kinder-Online-Preis sind noch bis Ende Oktober Bewerbungen möglich. Mit der Auszeichnung sollen herausragende Webseiten und Beiträge für Kinder und Jugendliche prämiert werden, dabei wird besonderer Wert auf Kinderfreundlichkeit, Gewaltfreiheit, Verständlichkeit und pädagogische Inhalte gelegt. Die eingesandten Vorschläge sollten wie auch beim Kinderhörspielpreis humanistisches Gedankengut und die Achtung der Menschenwürde fördern. Der Wettbewerb richtet sich an Autorinnen und Autoren sowie Online-Redaktionen aus dem deutschsprachigen Raum.

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 07. Oktober 2019 | 17:59 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 09. Oktober 2019, 12:38 Uhr