Sir Simon Rattle bei einem Konzert der Berliner Philharmoniker in Warschau (2009)
Sir Simon Rattle, frühere Dirigent der Berliner Philharmoniker, tritt nun mit dem London Symphony Orchestra in Leipzig an. Bildrechte: imago/Eastnews

Programm vorgestellt Große Namen beim Leipziger Mahler-Festival 2021

Sir Simon Rattle bei einem Konzert der Berliner Philharmoniker in Warschau (2009)
Sir Simon Rattle, frühere Dirigent der Berliner Philharmoniker, tritt nun mit dem London Symphony Orchestra in Leipzig an. Bildrechte: imago/Eastnews

Das Gewandhaus Leipzig hat das Programm für das von ihm veranstaltete Mahler-Festival 2021 vorgestellt: Innerhalb von zwölf Tagen werden dann alle Sinfonien Gustav Mahlers und weitere Werke in der Messestadt gespielt, unter anderem von den Berliner Philharmonikern unter Kirill Petrenko und dem London Symphony Orchestra, dirigiert von Sir Simon Rattle. Das Gewandhausorchester wird unter Leitung von Kapellmeister Andris Nelsons die 2. und 8. Sinfonie Mahlers spielen.

Denken Sie sich, dass das Universum zu tönen und zu klingen beginnt.

Gustav Mahler über die 8. Sinfonie
Der junge Komponist Gustav Mahler im Porträt
Der junge Komponist Gustav Mahler im Porträt. Bildrechte: Gustav Mahler

Auch die Wiener Philharmoniker und die Sächsische Staatskapelle Dresden werden zwischen dem 13. und 24. Mai 2021 in Leipzig zu hören sein. Das MDR-Sinfonieorchester beteiligt sich mit der Märchen-Kantate "Das klagende Lied". Das Festivalprogramm umfasst außerdem Liederabende und Stadtführungen, der Vorverkauf für sämtliche Veranstaltungen hat nun begonnen. Das Leipziger Mahler-Festival wurde zum ersten Mal 2011 veranstaltet, anlässlich des hundertjährigen Todestages des Komponisten.

Zuhause in Leipzig

Gustav Mahler verbrachte zwei Jahre seines Lebens in der Messestadt, in dieser Zeit dirigierte er das Gewandhausorchester nahezu täglich. In Leipzig komponierte er zudem seine 1. Sinfonie und wurde erstmals von einer prominenten Zuhörerschaft und wichtigen Musikrezensenten als Komponist wahrgenommen, als er seine Vervollständigung der Oper "Die drei Pintos" von C. M. v. Weber präsentierte.

Zum Hören

Dominique Horwitz wird erneut als Sprecher in der Aufführung von Mendelssohns Schauspielmusik "Athalia" mit den MDR KLANGKÖRPERN zu erleben sein. 5 min
Bildrechte: MDR/Christiane Höhne
transparent

Ludovic Morlot bringt das Divertimento für Orchester von Leonard Bernstein auf die Bühne, präsentiert das Trompetenkonzert "Joie Èternelle" von Qigang Chen und die Sinfonie Nr. 5 op. 100 von Sergej Prokofjew.

MDR KULTUR - Das Radio So 03.06.2018 19:30Uhr 150:02 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Kultur

Pressekonferenz 11 min
Bildrechte: MDR/André Sittner

Das Gewandhaus Leipzig hat heute seine neue Spielzeit 2019/2020 vorgestellt. André Sittner war vor Ort und hat mit Andris Nelsons, H.K. Gruber und Tobias Niederschlag gesprochen.

MDR KLASSIK Di 26.03.2019 15:20Uhr 11:07 min

https://www.mdr.de/mdr-klassik-radio/mdr-klassik-news-gwh-saison-zwanzigeinundzwanzig100.html

Rechte: MDR KLASSIK

Audio

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 13. Mai 2019 | 17:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. Mai 2019, 15:41 Uhr

Meistgelesen bei MDR KULTUR